Das Waltroper Rathaus bleibt am Dienstag geschlossen.
+
Das Waltroper Rathaus bleibt am Dienstag geschlossen.

Ver- und Entsorgungsbetrieb

Warnstreiks: Bauhof geschlossen, Rathaus schlecht erreichbar, Tonnen bleiben stehen

  • Tamina Forytta
    vonTamina Forytta
    schließen

Wer Anfang der Woche zum Waltroper Bauhof will, der steht womöglich vor verschlossenem Tor. An einem Tag streiken die V+E-Mitarbeiter. Auch das Rathaus ist vom Streik betroffen.

Update, 19.10.: Vom Warnstreik im Öffentlichen Dienst ist am Dienstag (20.10.) auch das Rathaus betroffen. Das Bürgerbüro und der Servicepoint seien besonders betroffen, aber auch bei sonstigen Verwaltungsabläufen könnte es Einschränkungen geben, teilt die Stadt Waltrop am Montag (19.10.) mit. Auch wer telefonisch durchkommen möchte, muss sich darauf einstellen, möglicherweise niemanden zu erreichen.

Mülltonnen am Mittwoch rausstellen

Der Ver- und Entsorgungsbetrieb hat konkretisiert, wie es mit der Müllabfuhr aussieht, denn die wird bestreikt. Betroffen ist am Dienstag die Rest- und Biomüll-Abfuhr im Bezirk 6. Die Bürger aus diesem Bezirk mögen ihre Tonnen am Mittwoch nach draußen stellen und geduldig sein: Denn weil am Mittwoch eigentlich die Papiermüllabfuhr in den Bezirken 1 und 2 „dran ist“, könnte es etwas länger dauern, bis alle Tonnen geleert worden sind. 

Der Recyclinghof des Ver- und Entsorgungsbetriebs (V+E) ist am Dienstag ebenfalls betroffen.

Das hatten wir zuerst berichtet (18.10.): Seit Wochen wird im ganzen Land gestreikt, was bei uns auch in der kommenden Woche Folgen hat. In Waltrop hielten sich die Auswirkungen bisher in Grenzen, weil viele Rathaus-Mitarbeiter über die Gewerkschaft Komba organisiert sind, die sich mit Streiks bisher zurückhaltend zeigte. Am Dienstag (20.10.) wird sich das ändern. Dann wird der Ver- und Entsorgungsbetrieb (V+E) bestreikt.

Mülltonnen werden in Waltrop „nachgefahren“

Aufgerufen zur Arbeitsniederlegung hat allerdings die Gewerkschaft Verdi. Und beim V+E in Waltrop sind die meisten Mitarbeiter über Verdi organisiert. Die wenigen Komba-Mitglieder schließen sich hier allerdings an. Das heißt: Müll wird am Dienstag (20.10.) nicht abgeholt, Bürger können den Recyclinghof Im Wirrigen auch nicht ansteuern. Auf ihrem Müll bleiben die Bürger aber nicht sitzen: Die stehen gebliebenen Tonnen sollen am nächsten Tag „nachgefahren“ werden, heißt es vom V+E.

Herbstlaub: So kann es in Waltrop entsorgt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Mann will in Waltrop eine Hose kaufen - und dann zog er seine runter...
Mann will in Waltrop eine Hose kaufen - und dann zog er seine runter...
Mann will in Waltrop eine Hose kaufen - und dann zog er seine runter...
Corona-Fall in der „Wakidele“: Drei Mitarbeiter
und 41 Kinder in Quarantäne
Corona-Fall in der „Wakidele“: Drei Mitarbeiter und 41 Kinder in Quarantäne
Corona-Fall in der „Wakidele“: Drei Mitarbeiter und 41 Kinder in Quarantäne
Coronavirus: Waltroper Inzidenz-Wert steigt immer weiter
Coronavirus: Waltroper Inzidenz-Wert steigt immer weiter
Coronavirus: Waltroper Inzidenz-Wert steigt immer weiter
An der Grenze:  Rund 100 Abstriche an einem einzigen Tag
An der Grenze: Rund 100 Abstriche an einem einzigen Tag
An der Grenze: Rund 100 Abstriche an einem einzigen Tag
Tiefkühl-Ware kommt ihm nicht in den Ofen: Experte verrät sein Pizza-Rezept
Tiefkühl-Ware kommt ihm nicht in den Ofen: Experte verrät sein Pizza-Rezept
Tiefkühl-Ware kommt ihm nicht in den Ofen: Experte verrät sein Pizza-Rezept

Kommentare