+
Nicht jeder Mitbürger hat ein festes Dach über dem Kopf. Der Waltroper Detlef Pourie sammelt jetzt wieder für Obdachlose.

Sammlung im "Brokken"

Ein Herz für Obdachlose - so helfen Sie ihnen, über den Winter zu kommen

  • schließen

Noch sind die Temperaturen erträglich, doch die bitterkalten Winternächte nahen. Und was geschieht dann mit den Obdachlosen? In Waltrop kann man ihnen jetzt helfen.

Detlef Pourie, bekannt als „Didi Depou“ und auch als "Bürger des Jahres" in Waltrop, setzt auch in diesem Jahr in der Vorweihnachtszeit sein Engagement für Obdachlose fort. Es werde wieder eine Spenden-Aktion für Menschen, die auf der Straße leben, geben, erklärt "Didi“. Der erste Abgabe-Tag ist bereits am Dienstag, 5. November. „Es werden dringend Schlafsäcke, Schaumstoffmatten, Luftmatratzen, Iso-Matten und warme Kleidung, zum Beispiel Jeanshosen, Thermohosen, Pullover, warme Jacken, Winterschuhe/Stiefel, Socken, Handschuhe und Ähnliches für Obdachlose in Dortmund gesucht.“ 

Spendeannahme im ehemaligen "Einkaufsuniversum"

Einen Hinweis hat Didi Depou noch an die spendebereiten Bürger: „Bitte keine Sommerkleidung!“ Die Sammelstelle ist wieder das ehemalige „Einkaufsuniversum Brokken“, jetzt Haus des Siedlerbundes Waltrop, an der Dresdener Straße 2. 

"Didi Depou" sammelt wieder für Obdachlose Menschen - Annahmestelle ist das ehemalige "Einkaufsuniversum" an der Dresdener Straße.

Und "Didi Depou" hat noch eine Ergänzung: Es werden nämlich – neben Schlafsäcken und warmer Kleidung – auch wieder Weihnachtspakete bzw. -tüten für die Obdachlosen gesammelt. „Diese werden am 8. Dezember auf einer Weihnachtsfeier in Dortmund an die Obdachlosen verteilt“, erklärt Pourie. Diese Weihnachts-Päckchen können zum Beispiel Rasier- oder Duschgel enthalten, Tabakwaren, Suppenterrinen, Hustenbonbons oder Kaffee enthalten – „nur bitte keinen Alkohol“, sagt Pourie. 

Sachspenden und Weihnachtsgeschenke

Ab sofort können die Sachspenden an folgenden Zeiten abgegeben werden: Dienstags von 10 bis 11 Uhr und von 19 bis 20 Uhr, freitags von 10 bis 11 Uhr und von 18 bis 19 Uhr, samstags von 11 bis 12 Uhr. Die Spenden werden von ehrenamtlichen Mitarbeitern in Dortmund und Umgebung verteilt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Penny-Räuber noch flüchtig, Leonardo DiCaprio - Dreh in OE, Illegales Autorennen, A43-Ausbau geht weiter, 6000 Raser erwischt
Penny-Räuber noch flüchtig, Leonardo DiCaprio - Dreh in OE, Illegales Autorennen, A43-Ausbau geht weiter, 6000 Raser erwischt
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 

Kommentare