+
Der Quartiersspaziergang der Bürgermeisterin führte durch die idyllische Hebewerk-Siedlung in Waltrop-Oberwiese.

Update Quartiersrundgang

Die Bürgermeisterin in  Oberwiese -  konstruktiv, nicht kontrovers

  • schließen
  • Markus Weßling
    Markus Weßling
    schließen

Die Bürgermeisterin war mit ihren Mitarbeitern zum Rundgang in Oberwiese. Fazit: Es gab keine "Bambule",  sondern konstruktive Gespräche. 

Bürgermeisterin Nicole Moenikes war mit ihre Mitarbeitern aus der Stadtverwaltung zum Rundgang in Oberwiese unterwegs. Wer glaubte, dort wurde sie "Volkszorn" erwarten, sah sich getäuscht.

Rücksichtlos an der Unterführung 

Es wurde konstruktiv über Oberwieser Belange gesprochen, größere und kleinere: darüber, dass im Bereich der Unterführung zwischen Hebewerk und griechischem Restaurant häufig rücksichtslos gefahren wird - davon konnten sich die Teilnehmer des Rundgangs sogar selbst überzeugen - , über die Gestaltung des Spielplatzes und über das ledige Thema "schnelles Internet" in der Bauernschaft.  

Jutta Metz (li.), zuständig für Spielplätze bei der Stadt, im Gespräch mit ihrer Zielgruppe am Spielplatz in der Siedlung am Hebewerk in Waltrop-Oberwiese.

Erst ganz am Ende ging es um die seit langer Zeit gesperrte Brücke, aber auch darüber wurde sachlich diskutiert.  Bekanntlich soll es jetzt zumindest eine Fußgängerbrücke geben. 

Das hatten wir vorab berichtet: 

Unter anderem wollen Anwohner der Bürgermeisterin einen Brief übergeben. Sie wollen, dass es einen Schulbus aus Oberwiese in die Innenstadt geben soll. Es soll aktuell 13 Kinder mit einem Bus-Bedarf fürs neue Schuljahr in Oberwiese geben.

Dauerthema Brücke

Außerdem wird es wohl wieder um das Dauerthema Hebewerks-Brücke gehen. Zuletzt war der Vorwurf zu hören, die Bürgermeisterin mache sich nicht genug für die von der Sperrung betroffenen Anwohner stark.  Auch die Lukasbrücke dürfte angesprochen werden. Und auch das Thema schnelles Internet dürfte manchen Anwohnern unter den Nägeln brennen. 

Zum Schulbus-Thema lesen Sie hier Näheres.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Chemiepark Marl: Hier wird der "intelligente" Kunststoff der Zukunft produziert
Chemiepark Marl: Hier wird der "intelligente" Kunststoff der Zukunft produziert
Gewinn-Los in der Zeitung von Dienstag ist keine Aktion unseres Hauses
Gewinn-Los in der Zeitung von Dienstag ist keine Aktion unseres Hauses
Elfjährigem das Handy entrissen: Täter ist wohl im gleichen Alter
Elfjährigem das Handy entrissen: Täter ist wohl im gleichen Alter
Recklinghausen möchte ins Guinness-Buch-der-Rekorde: Teilnehmer für Vorlese-Marathon gesucht
Recklinghausen möchte ins Guinness-Buch-der-Rekorde: Teilnehmer für Vorlese-Marathon gesucht
Sie sind die Streitschlichter von Waltrop: Monika Dinter und Berthold Sörgel
Sie sind die Streitschlichter von Waltrop: Monika Dinter und Berthold Sörgel