Eine Frau radelt auf dem Vorplatz der Schule Oberwiese in Waltrop vorbei.
+
Die Schule Oberwiese in Waltrop wird von Schülern aus Waltrop, Datteln, Oer-Erkenschwick und Castrop-Rauxel besucht.

Pandemie

Corona-Fall an der Schule Oberwiese - und Waltrops Inzidenz-Wert ist der zweithöchste im Kreis

  • Tamina Forytta
    vonTamina Forytta
    schließen

Wieder sind die Corona-Fallzahlen in Waltrop gestiegen, wieder musste eine Schule geschlossen werden. Und die Sieben-Tage-Inzidenz ist die zweithöchste im Kreis RE.

Wer am Mittwochmorgen (7.10.) an der Schule Oberwiese vorbeifuhr, der mag sich gewundert haben: Kein einziges Auto war auf dem sonst gut frequentierten Parkplatz zu sehen. Der Grund: An der Förderschule hat es einen Corona-Fall gegeben; die Bildungseinrichtung, die von Schülern aus Waltrop, Datteln, Oer-Erkenschwick und Castrop-Rauxel besucht wird, blieb geschlossen.

Waltroper Schule blieb am Mittwoch geschlossen

Auf Nachfrage erklärte der Allgemeine Vertreter der Bürgermeisterin, Wolfgang Brautmeier, der Fall sei am späten Dienstagnachmittag bekannt geworden. Sicherheitshalber beschloss man, die Schule am Folgetag geschlossen zu halten - wegen der besonderen Schülerschaft. Viele der Kinder und Jugendlichen haben Vorerkrankungen, die sie zu Corona-Risiko-Patienten machen.

Infektion bei einem Routine-Test für Lehrer festgestellt

Der Corona-Fall bei einer Lehrerin sei bei einem Routine-Test offenbar geworden, so Brautmeier weiter. Sie ist mitsamt ihrer Familie in Quarantäne. Nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt am Mittwoch sei beschlossen worden, die Schule am Donnerstag (8.10.) wieder zu öffnen. In der Zeit nach den Sommerferien ist das - nach der Galenschule, dem Theodor-Heuss-Gymnasium und der Gesamtschule ist die Schule Oberwiese - die vierte Waltroper Bildungseinrichtung, an der ein Corona-Fall aufgetaucht ist.

Waltrops Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 44,3

Unterdessen hat Waltrops Sieben-Tage-Inzidenz den zweithöchsten Wert im Kreis Recklinghausen erreicht. Die Sieben-Tage-Inzidenz besagt, bei wie vielen Einwohnern, berechnet auf 100.000 Einwohner, innerhalb der vergangenen sieben Tage eine Corona-Infektion festgestellt wurde.

In Waltrop sind noch keine weiteren Schritte ergriffen worden, sagte Ordnungsamtsleiter Martin Voskort. Erst ab einem Wert von 35 im gesamten Kreis (derzeit: 34) werden die landesweit geltenden schärferen Vorsichts-Maßnahmen ergriffen. Im Hintergrund laufe bereits die Maschinerie, so Voskort.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Tiefkühl-Ware kommt ihm nicht in den Ofen: Experte verrät sein Pizza-Rezept
Tiefkühl-Ware kommt ihm nicht in den Ofen: Experte verrät sein Pizza-Rezept
Tiefkühl-Ware kommt ihm nicht in den Ofen: Experte verrät sein Pizza-Rezept
Gute Lage, schlechte Parkplatz-Situation: Nachmieter fürs Haus Sebbel gesucht
Gute Lage, schlechte Parkplatz-Situation: Nachmieter fürs Haus Sebbel gesucht
Gute Lage, schlechte Parkplatz-Situation: Nachmieter fürs Haus Sebbel gesucht
Hofläden im Ostvest - der kürzeste Weg von Feld und Stall direkt in den Einkaufskorb
Hofläden im Ostvest - der kürzeste Weg von Feld und Stall direkt in den Einkaufskorb
Hofläden im Ostvest - der kürzeste Weg von Feld und Stall direkt in den Einkaufskorb
Coronavirus: Waltrop hat zurzeit die geringste Infizierten-Zahl im Kreis
Coronavirus: Waltrop hat zurzeit die geringste Infizierten-Zahl im Kreis
Coronavirus: Waltrop hat zurzeit die geringste Infizierten-Zahl im Kreis
In Waltrop hat ein neues Restaurant eröffnet - zu Essen gibt‘s etwas nicht Alltägliches
In Waltrop hat ein neues Restaurant eröffnet - zu Essen gibt‘s etwas nicht Alltägliches
In Waltrop hat ein neues Restaurant eröffnet - zu Essen gibt‘s etwas nicht Alltägliches

Kommentare