+
Andy Schickling vor seinem Majestic-Theater in Waltrop. Sämtliche Vorstellungen sind verschoben.

Das Majestic-Theater kämpft

In der Corona-Krise wandelt sich eine schöne Erfolgsgeschichte plötzlich zu einer Tragödie

  • schließen

Auf tragische Ereignisse folgt meistens ein Happy End. Aber das Drama, das sich gerade im Majestic-Theater abspielt, hat sich kein Schriftsteller ausgedacht. Es ist brutale Realität.

  • Soforthilfe kommt im Majestic-Theater nicht an.
  • Angst vor dem Ruin.
  • Stammpublikum kauft jetzt Gutscheine.

Das Majestic-Theater gerät in der Corona-Krise in Nöten. Die Betreiber, Lea und Andy Schickling, senden ein verzweifeltes SOS, um nicht unterzugehen. Dass die Bundesregierung die Notbremse gezogen hat, um die Ausbreitung von Sars-CoV-2 zu verlangsamen, findet Andy Schickling richtig. Er kritisiert, dass der Staat das aber ohne einen Notfallplan getan habe. 

Warten auf die zugesagte Soforthilfe für Theater in Waltrop

Direkt am 27. März hat der Waltroper Soforthilfe beantragt und prompt eine Zusage über 9000 Euro bekommen. Das war‘s. Ob und wann das Majestic-Theater die staatlichen Hilfen bekommt, hat Schickling aber bis gestern nicht erfahren. Doch selbst wenn die 9000 Euro auf dem Konto eingehen sollten, die Rettung bedeuten sie nicht, wenn das Theater über Monate geschlossen bleiben muss. Die Betriebskosten sind bei einem Totalausfall nicht aufzufangen.

Die Kulturbranche steht im Regen

„Natürlich haben wir Verständnis dafür, dass die Corona-Pandemie eingedämmt werden muss, aber wir können nicht verstehen, warum man unsere Branche so im Regen stehen lässt“, schreibt Andy Schickling auf Facebook. Er bittet Kulturfans, doch jetzt schon Gutscheine für Veranstaltungen zu kaufen, damit das Theater in der vorstellungsfreien Zeit wenigstens ein paar Einkünfte hat. 

2020 sollte das Erfolgsjahr werden

Dass sein Lebenstraum an einem Virus zugrunde gehen könnte, macht den Waltroper fassungslos. Zumal Andy und Lea Schickling so optimistisch ins Jahr 2020 gestartet sind: „Das Theater war gerade richtig in Schwung gekommen. Wir hatten ein super Programm, der Vorverkauf lief richtig gut - nicht für die Veranstaltungen mit Torsten Sträter, unser Restaurant ,Majesticco‘ ebenfalls. Und dann war von heute auf morgen alles abgeschnitten.“ 

Wer dem Majestic-Theater durch die Krise helfen will, kauft einen Gutschein. Bestellungen sind per E-Mail an info@theater-waltrop.de möglich. Die Theaterkasse ist zudem geöffnet dienstags bis donnerstags von 9.30 bis 12 Uhr und freitags von 9.30 bis 18 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren:

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?
Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?
Aufstieg der U15 in die Regionalliga: So plant man beim  VfB Waltrop die neue Saison 
Aufstieg der U15 in die Regionalliga: So plant man beim  VfB Waltrop die neue Saison 
BVB mit Sondertrikot gegen den FC Bayern - Darum gibt es plötzlich einen neuen Sponsor
BVB mit Sondertrikot gegen den FC Bayern - Darum gibt es plötzlich einen neuen Sponsor
Reproduktionszahl R sinkt wieder: Was die Zahl zum Coronavirus aussagt
Reproduktionszahl R sinkt wieder: Was die Zahl zum Coronavirus aussagt
"Existenz ist massiv bedroht" - Verzweifelter Hilferuf des SV Horneburg 
"Existenz ist massiv bedroht" - Verzweifelter Hilferuf des SV Horneburg 

Kommentare