+
Ein Bild aus dem Archiv vom Flüchtlingsfest im Pfarrgarten von St. Peter.

Im Jahresvergleich

Darum steigt die Zahl der Geflüchteten in Waltrop wieder deutlich an 

  • schließen

In Waltrop leben wieder mehr Geflüchtete. Die Stadtverwaltung hat jüngst frische Zahlen benannt und gleichzeitig auch erklärt, wie es zu dem deutlichen Zuwachs kommt.

Im Sommer 2018 ist der Familiennachzug von Flüchtlingen mit eingeschränktem Schutzstatus neu geregelt worden. Familiennachzug ist es auch, der in Waltrop die Zahlen der Neuzugewanderten wieder etwas hat ansteigen lassen – und zudem die Tatsache, dass manches Baby das Licht der Welt erblickt hat. 674 Personen leben nun in Waltrop (Stand: 29. Oktober 2019). Zum vorherigen Stichtag (8. Juli 2019) waren es noch 634 Personen, vor etwa einem Jahr (23. Oktober 2018) waren es 607.

Viele Kinder besuchen Bildungseinrichtungen

Fast 40 Prozent (261) der Neuzugewanderten in Waltrop sind Kinder, die Bildungseinrichtungen besuchen. 63 kleine Leute etwa gehen in Kitas, drei werden von Tagesmüttern betreut. Zur Realschule gehen 15 Jugendliche aus Flüchtlingsfamilien, zum Theodor-Heuss-Gymnasium 9 und zur Gesamtschule 32. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet
Zweite Chance für KiJuPa: Wird es dieses Mal klappen?
Zweite Chance für KiJuPa: Wird es dieses Mal klappen?
"Olaf" lässt grüßen: Das ist der Sieger-Schneemann bei der Winterwelt am Rathaus Herten
"Olaf" lässt grüßen: Das ist der Sieger-Schneemann bei der Winterwelt am Rathaus Herten

Kommentare