Am Rande der Münsterstraße türmen sich Erdmieten, erkennbar ist auch schon eine Trassenführung. Hier soll die B474n vom Dattelner ans Waltroper Teilstück anschließen.
+
Am Rande der Münsterstraße türmen sich Erdmieten, erkennbar ist auch schon eine Trassenführung. Hier soll die B474n vom Dattelner ans Waltroper Teilstück anschließen.

Neue Prognose-Zahlen

B474n: Entlastungs-Effekt auf der Leveringhäuser Straße weitaus geringer

  • Jörn Tüffers
    vonJörn Tüffers
    schließen

Die B474n wird einen weitaus geringeren Entlastungs-Effekt haben als bisher angenommen. Das zeigen neue Prognosen zu den Verkehrszahlen.

Während sie in Datteln schon gebaut wird, gibt es in Waltrop noch nicht einmal Baurecht: Es geht um die umstrittene Umgehungsstraße B474n. Die Verkehrsentlastung durch die B474n wird nach Angaben des Waltroper Aufbruchs (WA) deutlich geringer ausfallen, als es Berechnungen in früheren Gutachten auswiesen. In den letzten Gutachten (Prognosehorizont 2025 und 2030) werden für die B 235 (Bereich Datteln) Entlastungseffekte von ca. 10 bis 12 Prozent prognostiziert. Im Waltroper Raum werde auf der L 609 (Leveringhäuser Straße) mit Entlastungseffekten von ca. 20 bis 23 Prozente gerechnet.

Neue Prognosezahlen für die B474n

Diese Effekte würden nur dann eintreten, wenn beide Abschnitte der Ortsumgehung Datteln und Waltrop in ihrer Gänze gebaut beziehungsweise für den Verkehr freigegeben worden sind. Aber was passiert, wenn das Waltroper Teilstück doch nicht kommt?Bernd Schäfer vom WA bezieht sich auf ein Schreiben des Landesbetriebs Straßen.NRW aus dem August, veröffentlicht ist dieses Gutachten allerdings noch nicht. Frühere Gutachten prognostizierten 75 Prozent weniger Verkehr auf der B 235 und der Leveringhäuser Straße. Diese Zahlen waren daher auch stets Grundlage für die Berichterstattung in dieser Zeitung.

Leveringhäuser Straße: Minus 1500 Kfz am Tag

Der WA führt Zahlen an, die eine noch geringere Entlastung prognostizieren als die in dem August-Schreiben genannten. Aus einem Gutachten des Ingenieurbüros IVV Aachen/Berlin gehe hervor, dass der Verkehr auf der B 235 von 20.500 Kfz/24h auf 19.000 Kfz/24h und auf der Leveringhäuser Straße von 16.500 Kfz/24h auf 15.000 Kfz/24h zurückgehe.

Windpark statt newPark: In Waltrop gibt es jetzt andere Pläne für die Rieselfelder

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Hofläden im Ostvest - der kürzeste Weg von Feld und Stall direkt in den Einkaufskorb
Hofläden im Ostvest - der kürzeste Weg von Feld und Stall direkt in den Einkaufskorb
Hofläden im Ostvest - der kürzeste Weg von Feld und Stall direkt in den Einkaufskorb
Technische Umstellung bei der Volksbank - was das für die Kunden bedeutet
Technische Umstellung bei der Volksbank - was das für die Kunden bedeutet
Technische Umstellung bei der Volksbank - was das für die Kunden bedeutet
In Waltrop hat ein neues Restaurant eröffnet - zu Essen gibt‘s etwas nicht Alltägliches
In Waltrop hat ein neues Restaurant eröffnet - zu Essen gibt‘s etwas nicht Alltägliches
In Waltrop hat ein neues Restaurant eröffnet - zu Essen gibt‘s etwas nicht Alltägliches
Coronavirus: Waltrop hat zurzeit die geringste Infizierten-Zahl im Kreis
Coronavirus: Waltrop hat zurzeit die geringste Infizierten-Zahl im Kreis
Coronavirus: Waltrop hat zurzeit die geringste Infizierten-Zahl im Kreis
Coronavirus in Waltrop: Zahl der Infektionen in unserer Stadt steigt weiter
Coronavirus in Waltrop: Zahl der Infektionen in unserer Stadt steigt weiter
Coronavirus in Waltrop: Zahl der Infektionen in unserer Stadt steigt weiter

Kommentare