Am Drive-In-Schalter im Hirschkampstadion wartete der VfB-Weihnachtsmann mit Überraschungen.
+
Am Drive-In-Schalter im Hirschkampstadion wartete der VfB-Weihnachtsmann mit Überraschungen.

Überraschung für junge Mitglieder

Der VfB hat gute Kontakte: Heiligabend fährt der Weihnachtsmann im Stadion vor

Was Fastfoodketten können, kann der VfB Waltrop besser: ein Weihnachts-Drive-In, bei dem es Tüten und Süßigkeiten anstelle von Pommes und Hamburger gab.

Von Leonie Schulz

Auf die Weihnachtsfeier musste der VfB dieses Jahr verzichten. Damit wollte der Verein sich aber nicht zufrieden geben. Die zündende Idee kam allerdings sehr kurzfristig. Ein Weihnachts-Drive-In bei dem Weihnachtstüten und Naschereien mit dem Auto abgeholt werden. Nur zwei Tage Planungszeit hatten die Organisatoren, darunter Thomas Breimann, sportliche Leitung beim Waltroper Verein.

Mit dem Sportbüro Waltrop schnell einen Hygieneplan erstellt

„Zum Glück hat sich die Firma Scheiding noch so kurzfristig bereiterklärt, uns große Mengen Süßwaren für die Weihnachtstüten zu verkaufen“, so Breimann. Mit dem Sportbüro musste in kürzester Zeit ein Hygieneplan erstellt werde, der auch am Tag der Abholung streng eingehalten wurde. Keiner darf Aussteigen, und die Tüten müssen sich die Fahrer durchs Autofenster selbst wegnehmen.

190 Anmeldungen: Autos fahren im Minutentakt vor

Der Stress kurz vor Weihnachten zahlt sich aus: 190 Anmeldungen hat der VfB für die Aktion erhalten. Von Minikickern bis C-Jugend fahren Heiligabend im Minutentakt Kinder und Eltern durch den schönsten Drive-In in Waltrop. Falls etwas übrig bleibt, sollen restlichen Tüten wahrscheinlich ans Kinderhospiz weitergegeben werden, bestätigt Thomas Breimann.

Noch mehr Lust auf Weihnachtsstimmung? Familie Scheidle feiert das erste Fest zu dritt. Und mit welchen knackigen Gesellen Renate Becker ihr Zuhause teilt, sehen Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Ein Fachwerkhaus, 20 Zimmer und fünf Bäder, viel Stress - und viel Geschichte
Ein Fachwerkhaus, 20 Zimmer und fünf Bäder, viel Stress - und viel Geschichte
Ein Fachwerkhaus, 20 Zimmer und fünf Bäder, viel Stress - und viel Geschichte
Coronavirus in Waltrop: Das Gesundheitsamt meldet einen weiteren Todesfall
Coronavirus in Waltrop: Das Gesundheitsamt meldet einen weiteren Todesfall
Coronavirus in Waltrop: Das Gesundheitsamt meldet einen weiteren Todesfall
Hundehaufen sorgen weiterhin für Ärger
Hundehaufen sorgen weiterhin für Ärger
Hundehaufen sorgen weiterhin für Ärger
Ruderboote für Namibia - Waltroperin sammelt deutschlandweit Spenden
Ruderboote für Namibia - Waltroperin sammelt deutschlandweit Spenden
Ruderboote für Namibia - Waltroperin sammelt deutschlandweit Spenden
Corona-Pandemie: So erfinden sich die Event-Organisatoren von „on the rock“ neu
Corona-Pandemie: So erfinden sich die Event-Organisatoren von „on the rock“ neu
Corona-Pandemie: So erfinden sich die Event-Organisatoren von „on the rock“ neu

Kommentare