Arbeiter bauen die Behelfsbrücke für Fußgänger über den Kanal am Neuen Schiffshebewerk in Waltrop ab.
+
Die Fußgängerbrücke am Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop ist am Mittwoch deinstalliert worden.

Querung am Kanal

Hebewerk: Die große Brücke ist wieder frei - die kleine wird abgebaut

  • Tamina Forytta
    vonTamina Forytta
    schließen

Die Freude war groß, als vor fünf Wochen die Hebewerk-Brücke in Waltrop nach jahrelanger Bauzeit geöffnet wurde. Jetzt heißt es Abschied nehmen von einer anderen Brücke.

Ein Autokran fuhr am Mittwoch (7.10.) auf dem Schleusenpark-Gelände nahe dem Neuen Schiffshebewerk vor: Die provisorische Fußgängerbrücke am Oberwasser wurde demontiert.

Fußgänger kamen von einer zur anderen Kanalseite

Die Querung über den Dortmund-Ems-Kanal in Oberwiese hatte seit Juli 2019 zumindest Fußgängern ermöglicht, von einer zur anderen Kanalseite zu gelangen. Denn die „große“ Hebewerk-Brücke war bekanntlich für eine kleine Ewigkeit nicht passierbar. Vergangenes Jahr hatte das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Duisburg-Meiderich als Zugeständnis die Fußgängerbrücke installiert.

Aus zwei Stahlträgern, die über den Kanal gelegt wurden, bestand das Brücken-Provisorium.

Die Brücke in Waltrops Bauerschaft Oberwiese, die man vom Uferweg am Kanal aus erreichte, bestand aus zwei Stahlträgern, die längs über den Kanal gelegt worden waren. Das Geländer bestand aus Gerüstbau-Elementen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Mann will in Waltrop eine Hose kaufen - und dann zog er seine runter...
Mann will in Waltrop eine Hose kaufen - und dann zog er seine runter...
Mann will in Waltrop eine Hose kaufen - und dann zog er seine runter...
Einwendungsfrist abgelaufen -  aber der Protest gegen Riesen-Windräder beginnt jetzt erst richtig
Einwendungsfrist abgelaufen - aber der Protest gegen Riesen-Windräder beginnt jetzt erst richtig
Einwendungsfrist abgelaufen - aber der Protest gegen Riesen-Windräder beginnt jetzt erst richtig
Corona-Fall in der „Wakidele“: Drei Mitarbeiter
und 41 Kinder in Quarantäne
Corona-Fall in der „Wakidele“: Drei Mitarbeiter und 41 Kinder in Quarantäne
Corona-Fall in der „Wakidele“: Drei Mitarbeiter und 41 Kinder in Quarantäne
Coronavirus: Waltroper Inzidenz-Wert steigt immer weiter
Coronavirus: Waltroper Inzidenz-Wert steigt immer weiter
Coronavirus: Waltroper Inzidenz-Wert steigt immer weiter
An der Grenze:  Rund 100 Abstriche an einem einzigen Tag
An der Grenze: Rund 100 Abstriche an einem einzigen Tag
An der Grenze: Rund 100 Abstriche an einem einzigen Tag

Kommentare