+
Die ausgedienten Weihnachtsbäume holt der Ver- und Entsorgungsbetrieb Waltrop ab Montag. 6. Januar, in den einzelnen Bezirken ab.

Tannen, Markt und Tonnen

Silvester und Neujahr: Diese Termin-Verschiebungen sollten Sie beachten

  • schließen

Sie machen einen ein wenig konfus, diese Feiertage zwischen Weihnachten und Neujahr. Wir haben für Waltrop aufgelistet, welche (geänderten) Termine Sie beachten müssen.

Was für ein Wochentag ist heute eigentlich? Wohl kaum jemand, der sich diese Frage dieser Tage "zwischen den Jahren" nicht gestellt hat. Wir haben den Überblick, an welche Terminänderungen und -verschiebungen Sie denken müssen.

Wochenmarkt in Waltrop

Da der Neujahrstag auf einen Mittwoch fällt, wird der Markt vorverlegt und endet eine Stunde früher als gewohnt. Die Stände sind also am Dienstag, 31. Dezember (Silvester), von 6 bis 12 Uhr aufgebaut - und zwar, weil weniger Händler anwesend sein werden, gegenüber von "Kodi". Diese Regelung ist so in der „Satzung zur Regelung des Marktwesens in der Stadt Waltrop“ vom 30. Januar 2008 festgelegt. Darin steht: „Fällt ein Markttag auf einen Feiertag, so wird der Wochenmarkt einen Tag vorverlegt." Die Feiertags-Marktregelung gibt es übrigens in Datteln und Oer-Erkenschwick genauso.

Abfuhr der Weihnachtsbäume

Der Ver- und Entsorgungsbetrieb (V+E) holt die Weihnachtsbäume ab Montag, 6. Januar, ab. Am Montag sind die Bezirke 3 und 4 dran, am Dienstag, 7. Januar, die Bezirke 5 und 6, am Donnerstag, 9. Januar, dann die Bezirke 1 und 2 sowie am Freitag, 10. Januar, die Müllabfuhr-Bezirke 7 und 8. Die entschmückten (!) Tannen sollten morgens an die Straße gelegt werden. 

Mülltonnen-Leerung verschiebt sich in Waltrop

Achtung: Am 30. Dezember und am Silvestertag werden die Mülltonnen noch an den normalen Leerungstagen abgeholt. Aber wegen des Feiertages Neujahr verschieben sich die Abfuhren ab Mittwoch, 1. Januar, um einen Tag – also von Mittwoch auf Donnerstag, von Donnerstag auf Freitag und so weiter. Der Recyclinghof, Im Wirrigen, ist am Silvester-Tag geschlossen, dasselbe gilt für Neujahr, 1. Januar. Ab Donnerstag, 2. Januar, läuft dann alles wie gehabt.

Rathaus und andere Ämter

Das Bürgerbüro hat am Montag, 30. Dezember, von 9 bis 16 Uhr noch einen Bereitschaftsdienst, der sich aber nur um das Ausstellen von Notdokumenten kümmert. Termine gibt es nur nach vorheriger telefonischer Abstimmung (02309/930-244). Der Notfall ist durch den Bürger nachzuweisen ist. Das Ordnungsamt hat am 30. Dezember von 9 bis 16 Uhr eine Rufbereitschaft. Ab dem 2. Januar läuft auch hier alles wieder nach normalen Zeiten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020: Projekte der Schulen werden auf anderen Wegen präsentiert
Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020: Projekte der Schulen werden auf anderen Wegen präsentiert
Zwei neue Spielerinnen für Drittliga-Aufsteiger PSV Recklinghausen 
Zwei neue Spielerinnen für Drittliga-Aufsteiger PSV Recklinghausen 
Der Kreisliga-Kahn ist das letzte Puzzleteil für den FC Leusberg
Der Kreisliga-Kahn ist das letzte Puzzleteil für den FC Leusberg
„Lernpark“ im Rahmen der Ruhrfestspiele: Präsentationen finden auf anderen Wegen statt
„Lernpark“ im Rahmen der Ruhrfestspiele: Präsentationen finden auf anderen Wegen statt
Datteln 4: Polizei zieht Bilanz der Demonstrationen rund ums Kraftwerk - so viele Verstöße gab es
Datteln 4: Polizei zieht Bilanz der Demonstrationen rund ums Kraftwerk - so viele Verstöße gab es

Kommentare