+
Dem Fundbüro Waltrop ist eine Ziege zugelaufen. Das Aussehen des Tieres ist jedoch geheim, weshalb wir nur ein Symbolbild präsentieren können.

Ein tierischer Verlust

Dieser vierbeinige Gast im Fundbüro der Stadt Waltrop hat allen Grund zu meckern

  • schließen

Hund, Katze, Maus, Papagei - im Fundbüro der Stadt Waltrop tauchen immer mal wieder entlaufene Tiere auf. Nun wartet dort ein besonderer Besucher auf seine Besitzer.

  • Das Fundbüro veröffentlicht keine Details.
  • Nur so viel wird verraten: Es handelt sich um eine Ziege.

Wo wurde sie gefunden? Wer hat sie zuletzt gesehen? Welche Farbe hat sie? Trägt sie Hörner oder nicht? Meckert sie viel? Im Fundbüro ist ein besonderer Gast aufgetaucht. Der zuständige Mitarbeiter hält sich über Details jedoch in Schweigen. Er verrät nur: Es handelt sich um eine Ziege.

Kein Hintergrundwissen preisgeben

Damit soll gesichert werden, dass nur der tatsächliche Besitzer sich meldet. Ansonsten könnten Unbefugte Hintergrundwissen erlangen und Anspruch auf das Tier erhebt. 

Besitzer soll sich telefonisch melden

Wer also nun seine Ziege vermisst, fragt unbedingt telefonisch bei dem zuständigen Sachbearbeiter René Ogar unter Telefon 0 23 09/93 03 69 nach. Denn wegen der Coronakrise ist auch das Rathaus für (zweibeinigen) Publikumsverkehr geschlossen.

Was tun mit Fundstücken?

Tierischen Besuch erhielt kürzlich auch die Feuerwehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

BWW Langenbochum: Vier Neuzugänge auf einen Streich
BWW Langenbochum: Vier Neuzugänge auf einen Streich
Feuerwehr Gladbeck rückt zu Dachstuhlbrand an der Josefstraße aus
Feuerwehr Gladbeck rückt zu Dachstuhlbrand an der Josefstraße aus
Pizza-Bäcker rast in Radarfalle - und hat eine überraschende Ausrede
Pizza-Bäcker rast in Radarfalle - und hat eine überraschende Ausrede
Coronavirus in NRW: Was passiert mit meiner privaten Feier?
Coronavirus in NRW: Was passiert mit meiner privaten Feier?
Mega-Talent Jude Bellingham: Es gibt nur noch ein Hindernis für den BVB
Mega-Talent Jude Bellingham: Es gibt nur noch ein Hindernis für den BVB

Kommentare