+
Viele Bürger haben am Dienstagmorgen ihren Grünschnitt zum Container auf dem Freibad-Parkplatz gebracht. Die Sicherheitsabstände wurden hier vorbildlich eingehalten.

Ver- und Entsorgungsbetrieb (V+E)

Dutzende Bürger wollen ihren Garten-Abfall loswerden - so läuft die Sammlung

  • schließen
  • Martin Behr
    Martin Behr
    schließen

An drei vob vier Container-Standorten ist der Andrang am Dienstagmorgen groß. Der Ver- und Entsorgungsbetrieb (V+E) der Stadt Waltrop sammelt kostenlos Garten-Müll.

  • Waltroper Bürger können heute und morgen kostenlos Grünschnitt entsorgen.
  • Es gibt vier Standorte, weil der Bauhof geschlossen hat.
  • Der Andrang ist am Morgen groß.
Der Ver- und Entsorgungsbetrieb hat am Dienstagmorgen damit begonnen, an vier Standorten in Waltrop Grünschnitt und andere Garten-Abfälle zu sammeln. Der Andrang ist mit einer Ausnahme groß.

Am Waltroper Freibad läuft alles vorbildlich ab

Auf dem Freibad-Parkplatz an der Riphausstraße haben die ersten Bürger mit ihrem Grünschnitt schon vor 9 Uhr gewartet. Offiziell läuft die Sammlung am heutigen Dienstag (7.4.) sowie am morgigen Mittwoch (8.4.) von 9 bis 14 Uhr. Positiv: Obwohl so viele Menschen gekommen sind, läuft hier alles sehr gesittet ab. Sicherheitsabstände werden eingehalten, die Gartenabfälle vorbildlich im Container aufgeschichtet.

Wenig los in Oberwiese

Auf dem Parkplatz vor dem LWL-Museum am Schiffshebewerk war am Morgen eher wenig los. Hierhin ist unterdessen ein Ehepaar gekommen, dem es am Sportzentrum Nord und am Freibad nach eigenen Angaben zu voll war. Andreas Duffner-Hansmann vom V+E, der den Container und die Grünschnitt-Abgabe beaufsichtigte, konnte allerdings auch von einem Anlieferer berichten, den er wieder wegschicken musste: Er hatte auf seinem Hänger deutlich mehr als "haushaltsübliche Mengen" herangekarrt.  

Viele Bürger haben am Dienstagmorgen ihren Grünschnitt zum Container auf dem Freibad-Parkplatz gebracht. Die Sicherheitsabstände wurden hier vorbildlich eingehalten.

Ebenso erreichte unsere Redaktion bereits um kurz nach 9 Uhr ein Anruf eines Lesers mit dem Hinweis, dass sich eine Traube von "sicherlich 50 Menschen" vor dem Container an der Gesamtschule versammelt hätte. Man müsse sich auf lange Wartezeiten einstellen. Zudem äußerte der Leser Bedenken, ob so eine Menschenansammlung in diesen Zeiten nicht besser vermieden werden müsste.

Übrigens: Nötig geworden ist diese außerplanmäßige Grünschnitt-Sammlung, weil der Bauhof geschlossen wurde.

V+E-Bauhof öffnet ab Montag wieder - aber mit klaren Regeln.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?
Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?
Einkaufszentrum an der Herner Straße: Verkaufsfläche zweier Filialen wird verkleinert
Einkaufszentrum an der Herner Straße: Verkaufsfläche zweier Filialen wird verkleinert
Erdbeer-Saison in Recklinghausen ist gestartet - hier können Sie pflücken
Erdbeer-Saison in Recklinghausen ist gestartet - hier können Sie pflücken
Digital-Offensive im Gotteshaus - das plant die neue Pfarrerin in Oer-Erkenschwick
Digital-Offensive im Gotteshaus - das plant die neue Pfarrerin in Oer-Erkenschwick
Angeklagter aus Datteln: "Ich habe diese Frau aus Wut erdrosselt" 
Angeklagter aus Datteln: "Ich habe diese Frau aus Wut erdrosselt" 

Kommentare