+
Ein Hinweis im Fenster macht auf die Videoüberwachung aufmerksam.

Dortmunder Straße

Einbruch in Parfümerie - warum die Täter ein großes Risiko eingingen

  • schließen

Die Stadtparfümerie Pieper an der Dortmunder Straße ist von Einbrechern heimgesucht worden - die offenbar kein Risiko scheuten. 

Wie die Polizei mitteilt, ist die Scheibe der Eingangstür in der Nacht zu Donnerstag mit einem schweren Gullydeckel eingeworfen worden. Mit dem Einbruch gingen die Täter ein bemerkenswert hohes Risiko ein: Auf der Festerfront steht groß, dass die Parfümerie videoüberwacht wird. Folglich mussten die Täter gewusst haben, dass sie gefilmt werden würden. Gehindert hat sie das aber nicht.

Waltrop: Einbruch dauerte "keine 30 Sekunden"

 Laut Polizei haben die Einbrecher Parfümpackungen erbeutet. Wie von den Mitarbeiterinnen vor Ort zu erfahren war, dauerte der Einbruch „keine 30 Sekunden“. Davon zeugt das Videomaterial, das inzwischen der Polizei übergeben wurde.

Schlagzeilen machte vor einiger Zeit der "Fensterbohrer" von Waltrop.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Fällt die alte Eiche in Habinghorst noch vor dem Stichtag 29. Februar?
Fällt die alte Eiche in Habinghorst noch vor dem Stichtag 29. Februar?
Matthäus kritisiert Nübel für FC-Bayern-Transfer - „Glaube nicht, dass...“
Matthäus kritisiert Nübel für FC-Bayern-Transfer - „Glaube nicht, dass ...“
Das sind die liebsten Haustiere aus Datteln
Das sind die liebsten Haustiere aus Datteln
Jeckes Treiben in Waltrop - hier ändern sich am Rosenmontag die Öffnungszeiten
Jeckes Treiben in Waltrop - hier ändern sich am Rosenmontag die Öffnungszeiten
Polizei sucht Zeugen nach Unfall mit einem Bus: Wer hat "Spiegel" gesagt?
Polizei sucht Zeugen nach Unfall mit einem Bus: Wer hat "Spiegel" gesagt?

Kommentare