Ein Hinweis im Fenster macht auf die Videoüberwachung aufmerksam.
+
Ein Hinweis im Fenster macht auf die Videoüberwachung aufmerksam.

Dortmunder Straße

Einbruch in Parfümerie - warum die Täter ein großes Risiko eingingen

  • Martin Behr
    vonMartin Behr
    schließen

Die Stadtparfümerie Pieper an der Dortmunder Straße ist von Einbrechern heimgesucht worden - die offenbar kein Risiko scheuten. 

Wie die Polizei mitteilt, ist die Scheibe der Eingangstür in der Nacht zu Donnerstag mit einem schweren Gullydeckel eingeworfen worden. Mit dem Einbruch gingen die Täter ein bemerkenswert hohes Risiko ein: Auf der Festerfront steht groß, dass die Parfümerie videoüberwacht wird. Folglich mussten die Täter gewusst haben, dass sie gefilmt werden würden. Gehindert hat sie das aber nicht.

Waltrop: Einbruch dauerte "keine 30 Sekunden"

 Laut Polizei haben die Einbrecher Parfümpackungen erbeutet. Wie von den Mitarbeiterinnen vor Ort zu erfahren war, dauerte der Einbruch „keine 30 Sekunden“. Davon zeugt das Videomaterial, das inzwischen der Polizei übergeben wurde.

Schlagzeilen machte vor einiger Zeit der "Fensterbohrer" von Waltrop.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Kommunalwahl in Waltrop: Das sind die Bewerber/innen für das Bürgermeisteramt
Kommunalwahl in Waltrop: Das sind die Bewerber/innen für das Bürgermeisteramt
Antrag auf Bürgschaft von Schalke 04 stößt auf heftige Kritik von Ex-Innenminister: „Die Steuerzahler sollten auf keinen Fall...“
Antrag auf Bürgschaft von Schalke 04 stößt auf heftige Kritik von Ex-Innenminister: „Die Steuerzahler sollten auf keinen Fall ...“
Aus heiterem Himmel: Mann tritt Bekannten und fährt wieder davon
Aus heiterem Himmel: Mann tritt Bekannten und fährt wieder davon
"Tammy" - Ein Tagebuch zur Selbstfindung
"Tammy" - Ein Tagebuch zur Selbstfindung
Heller Komet am Himmel: Astrophysiker erklärt, warum "Neowise" so besonders ist
Heller Komet am Himmel: Astrophysiker erklärt, warum "Neowise" so besonders ist

Kommentare