Die Kanäle tragen ihren Teil zur Wohn- und Lebensqualität in Waltrop bei - und sie sind Thema einer Diskussionsveranstaltung der SPD.
+
Die Kanäle tragen ihren Teil zur Wohn- und Lebensqualität in Waltrop bei - und sie sind Thema einer Diskussionsveranstaltung der SPD.

Bekannte Waltroperin auf dem Podium

Ex-CDU-Chefin talkt jetzt mit der SPD übers Wohnen am Kanal

  • Markus Weßling
    vonMarkus Weßling
    schließen

Es ist eine ganz normale Wahl-Veranstaltung der SPD Waltrop: Um „Naherholung und Leben am Kanal“ soll es gehen. Nicht ganz so üblich ist, dass auf dem Podium auch die Ex-CDU-Chefin sitzt.

  • Die SPD Waltrop lädt am Samstag ein zur Podiumsdiskussion „Naherholung und Leben am Kanal“
  • Mit dabei ist Silke Duis, ehemalige CDU-Stadtverbands-Vorsitzende
  • Die bekannte Immobilien-Maklerin lobt das Engagement von SPD-Bürgermeister-Kandidat Marcel Mittelbach. 

„Naherholung und Leben am Kanal“ ist die Podiumsdiskussion überschrieben, die die SPD Waltrop im Vorfeld der Kommunalwahl organisiert hat. So weit, so gut, so üblich. Aber: Dass ausgerechnet eine ehemalige CDU-Frau als Gast auf dem Podium sitzt, das ist nicht so üblich: Silke Duis (damals noch Silke Günther-Thurau) war einst Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes in Waltrop.

Ex-Chefin der Waltroper CDU

Dass die erfolgreiche und TV-erprobte („Mein Traumhaus am Meer“) Immobilienmaklerin nun in der SPD ihre politische Heimat hat, bestreitet sie allerdings energisch. Ihr Engagement gelte allein der Sache: Sie vermittelt unter anderem Feriendomizile am Wasser in den Niederlanden und kennt sich auch sehr gut mit dem Thema Hausboote aus. Als Expertin dafür sei sie bei der von der SPD Waltrop organisierten Gesprächsrunde dabei. 

Die Waltroperin Silke Duis ist als Immobilienmaklerin tätig - und Gast der SPD am Samstag.

Und: Sie findet Gefallen daran, dass der SPD-Bürgermeisterkandidat Marcel Mittelbach sich dafür einsetzt, die Freizeit-Möglichkeiten und das Leben am Kanal in Waltrop in den Fokus zu rücken. Das wolle sie unterstützen, so Silke Duis. Wenn sich eine andere Partei mit einer ähnlichen Initiative an sie gewandt hätte, so hätte sie das ebenfalls unterstützt. Auch sonst sei sie, unabhängig von Parteien, immer bereit, sich in der Stadt zu engagieren, zuletzt etwa in Form des Sponsorings für die Weihnachtsbeleuchtung

Positive Äußerung zum Waltroper Mietspiegel

Silke Duis hatte sich im sozialen Netzwerk Facebook auch positiv zum neuen Waltroper Mietspiegel geäußert. Der Mietspiegel geht auf einen SPD-Vorstoß zurück; die CDU sieht seine Auswirkungen kritisch. Auch da habe sie sich nicht parteipolitisch, sondern als Expertin in der Sache äußern wollen, sagt die Immobilien-Fachfrau, die im Jahr 2018 in einen furchtbaren Unfall verwickelt war

Persönliche Gründe führten zu Rücktritt

Silke Günther-Thurau war fast auf den Tag genau vor acht Jahren als CDU-Stadtverbandsvorsitzende zurückgetreten. Sie hatte „persönliche Gründe“ für den Schritt angegeben. 

Leben am Wasser

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach der Abwahl als Bürgermeisterin: Nicole Moenikes spricht über ihre Zukunft
Nach der Abwahl als Bürgermeisterin: Nicole Moenikes spricht über ihre Zukunft
Nach der Abwahl als Bürgermeisterin: Nicole Moenikes spricht über ihre Zukunft
Berliner Straße gesperrt: Verkehrs-Chaos im Oberdorf nach Unfall mit DRK-Fahrzeug
Berliner Straße gesperrt: Verkehrs-Chaos im Oberdorf nach Unfall mit DRK-Fahrzeug
Berliner Straße gesperrt: Verkehrs-Chaos im Oberdorf nach Unfall mit DRK-Fahrzeug
Kein Umbau der Unfall-Kreuzung in 2020 - Straßen.NRW nennt wieder einen neuen Termin
Kein Umbau der Unfall-Kreuzung in 2020 - Straßen.NRW nennt wieder einen neuen Termin
Kein Umbau der Unfall-Kreuzung in 2020 - Straßen.NRW nennt wieder einen neuen Termin
Happy End nach Kündigung: Güney hat einen neuen Laden gefunden
Happy End nach Kündigung: Güney hat einen neuen Laden gefunden
Happy End nach Kündigung: Güney hat einen neuen Laden gefunden
Coronavirus in Waltrop: Zurzeit gibt es wieder eine nachgewiesene Infektion in unserer Stadt
Coronavirus in Waltrop: Zurzeit gibt es wieder eine nachgewiesene Infektion in unserer Stadt
Coronavirus in Waltrop: Zurzeit gibt es wieder eine nachgewiesene Infektion in unserer Stadt

Kommentare