Auf dem Gelände in der Bauerschaft Elmenhorst haben die Arbeiten für den ersten Bauabschnitt begonnen.
+
Auf dem Gelände in der Bauerschaft Elmenhorst haben die Arbeiten für den ersten Bauabschnitt begonnen.

Für 200 Mitglieder

Für 3,7 Mio. Euro: Freikirchliche Gemeinde hat mit Bau-Projekt in Waltrop begonnen

  • Markus Weßling
    vonMarkus Weßling
    schließen

In Waltrop entsteht ein Millionen-Neubau: Bauherr ist die Christlichen Gemeinde (DCG), die ihr Projekt nach vielen Jahren des Aufschiebens jetzt doch noch umsetzt.

Fast auf den Tag genau ein Jahr ist es her, dass im zuständigen Fachausschuss des Waltroper Stadtrates über die Baupläne der Christlichen Gemeinde (DCG) gesprochen wurde. Den Plan, auf dem Gelände am letzten Zipfel von Elmenhorst, kurz vor der Grenze zu Brambauer, neue Gebäude zu errichten – den hat die freikirchliche Gemeinde mit ihren rund 200 Mitgliedern schon lange. Doch das Projekt ist teuer, immer wieder musste der Baustart deshalb verschoben werden. Doch jetzt hat der Neubau begonnen. Darüber freut sich auch Martin Schmitt, zweiter Vorsitzender der Gemeinde.

Nutzung für den Sport geplant

Gebaut wird in zwei Abschnitten. Der erste soll, wie Schmitt berichtet, 2022 fertig sein. Allein der erste Abschnitt soll schon 3,7 Millionen Euro kosten. Anders als die ursprünglichen Pläne vorsahen, geht es bei dem Neubau vor allem um eine Nutzung für den Sport.

Wo genau wird in Waltrop-Elmenhorst gebaut? Wer steckt hinter der Christlichen Gemeinde (DCG)? Welche Nutzung ist für die neuen Gebäude sonst noch vorgesehen? All das und noch mehr lesen Sie am Montag (9.11.) im e-Paper und in der Print-WZ!

Lesen Sie auch:

Kita-Neubau an der Altenbredde wächst: Das ist für die Waltroper Einrichtung geplant

Aldi-Zufahrt in Waltrop: Was der Discounter macht, damit er sie bauen darf

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Brillenträger im „Nebel“: Waltroper Optiker haben Tipps
Brillenträger im „Nebel“: Waltroper Optiker haben Tipps
Brillenträger im „Nebel“: Waltroper Optiker haben Tipps
Coronavirus in Waltrop: 378 nachgewiesene Corona-Infektionen in unserer Stadt
Coronavirus in Waltrop: 378 nachgewiesene Corona-Infektionen in unserer Stadt
Coronavirus in Waltrop: 378 nachgewiesene Corona-Infektionen in unserer Stadt
Dachstuhlbrand gemeldet - Feuerwehr rückt aus Richtung Elmenhorst
Dachstuhlbrand gemeldet - Feuerwehr rückt aus Richtung Elmenhorst
Dachstuhlbrand gemeldet - Feuerwehr rückt aus Richtung Elmenhorst
Panzerblitzer Paul jetzt auch in Waltrop gesichtet
Panzerblitzer Paul jetzt auch in Waltrop gesichtet
Panzerblitzer Paul jetzt auch in Waltrop gesichtet
Mit dem Trendtier Alpaka auf Wanderschaft - und durch die Corona-Krise
Mit dem Trendtier Alpaka auf Wanderschaft - und durch die Corona-Krise
Mit dem Trendtier Alpaka auf Wanderschaft - und durch die Corona-Krise

Kommentare