+
Tobias Oberkönig (li.) und Jörg Leps arbeiten in der neuen Lagerhalle von Geile Warenautomaten in Waltrop.

Bekannter Waltroper involviert

Geile Warenautomaten:  Branchen-Riese baut ein neues Zentrallager in Waltrop auf  

  • schließen

Jeder kennt sie, fast jeder hat an ihnen schon mal etwas gezogen: Geile Warenautomaten stehen an Bahnhöfen und in Betrieben der Region. Und dieses Produkt ist der Renner. 

  • 600 Warenautomaten in der Region.
  • Bundesweit rund 10.000 Automaten für Getränke, Süßes und mehr.
  • Im Wirrigen in Waltrop arbeiten 14 Angestellte.

In dem Gebäude im Industriegebiet Wirrigen war früher ein Elektrobetrieb, jetzt werden von dort aus rund 600 Warenautomaten befüllt. Abteilungsleiter ist Stephan Oberkönig. Der Waltroper ist seit bereits 18 Jahren für die Firma Geile Warenautomaten tätig. So wie Seniorchef Wolfgang Geile sein Unternehmen in 52 Jahren Schritt für Schritt ausdehnte, wuchs auch der Bezirk von Oberkönig langsam, aber stetig.

Stephan Oberkönig leitet das Zentrallager in Waltrop. Natürlich steht auch dort ein Warenautomat.

Erst reichte eine Garage in Waltrop als Lager

Erst reichte eine Garage in Waltrop als Lager, vier Umzüge später ist ein großes Gebäude mit angeschlossener Lagerhalle Im Wirrigen nötig. 14 Angestellte arbeiten am neuen Standort, von dort starten zehn Lieferwagen mit Waren für all die Automaten. Schokoriegel, Weingummi, Herzhaftes, Limonade, Kaffeespezialitäten, Suppen - all das gibt es in Markenqualität an den allseits bekannten Automaten. Und neuerdings können Bahnreisende sich auch einen Mund- und Nasenschutz ziehen. 

Das Kaffeepulver befindet sich bereits in den Bechern, die hygienisch verpackt sind. Im Automaten wird das Pulver mit heißem Wasser aufgebrüht.

Was nicht alles zum Zuge kommt 

Geile Warenautomaten sind also vielseitig bestückt. Und was findet besonders reißenden Absatz? "Coca-Cola", verrät der Seniorchef, "und zwar die ganz normale mit Zucker. Die trinken die Leute am liebsten."

Die Firmenleitung mit (v.li.) Wolfgang, Christine und Michael Geile besuchte das neue Zentrallager in Waltrop, das Stephan Oberkönig leitet.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie heute in der gedruckten und digitalen Ausgabe der Waltroper Zeitung.

Während die Warenautomaten auch in der Coronakrise erreichbar ware, stehen andere Unternehmen in Waltrop vor großen Problemen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Reifen platzt auf Autobahn: Drei Schwerverletzte – darunter ein Kind
Reifen platzt auf Autobahn: Drei Schwerverletzte – darunter ein Kind
Baugrundstück ist wieder zugewachsen - das passiert jetzt an der Ewaldstraße 
Baugrundstück ist wieder zugewachsen - das passiert jetzt an der Ewaldstraße 
In Waltrop gibt's jetzt einen Mietspiegel: Ein Fachmann erklärt, warum das sinnvoll ist 
In Waltrop gibt's jetzt einen Mietspiegel: Ein Fachmann erklärt, warum das sinnvoll ist 
Zechengelände wieder im Fokus: Illegale Rennen, nächtliche Gelage, viele Verstöße 
Zechengelände wieder im Fokus: Illegale Rennen, nächtliche Gelage, viele Verstöße 
"Wir planen zweigleisig" - Zieht sich der TuS Haltern aus der Regionalliga zurück?
"Wir planen zweigleisig" - Zieht sich der TuS Haltern aus der Regionalliga zurück?

Kommentare