+
Ungewöhnliche Parteikarriere: Marc-Peter Selzer geht offen mit seiner AfD-Vergangenheit um.

Marc-Peter Selzer

Von der AfD zu den Grünen: Dieser junge Mann erklärt seinen Sinneswandel

  • Tamina Forytta
    vonTamina Forytta
    schließen

Marc-Peter Selzer aus Waltrop hat eine ungewöhnliche Parteikarriere hingelegt. Zunächst war der 30-Jährige Mitglied der AfD, inzwischen ist er bei den Grünen. Die bemerkenswerte Geschichte.

  • Marc-Peter Selzer ist von der AfD zu den Grünen gewechselt.
  • Zunächst war es der Euro-kritische Kurs, den der 30-Jährige bei der AfD sympatisch fand.
  • Nach kurzer Zeit sah er die Partei aber anders.

Von der AfD zu den Grünen – das ist ein krasser Sinneswandel. Entsprechend perplex waren die Waltroper Grünen, als bei ihnen ein Interessent mit dieser Vorgeschichte anklopfte.

Der eurokritische Kurs der AfD hat ihm gefallen

„Ja, ich war Mitglied der AfD“, daraus macht Marc-Peter Selzer keinen Hehl. Er bereue diesen Schritt mittlerweile, sagt der 30-Jährige, der inzwischen in Waltrop lebt, und erklärt, wie das damals war, 2013/2014. Der eurokritische Kurs der AfD habe ihm und großen Teilen seines schwulen Freundeskreises damals gefallen und sei der Grund gewesen, weswegen sie sich der Partei anschlossen. Zu sehen, wie ärmere Länder wie Griechenland durch den Euro kaputtgehen, das habe sie damals sehr bewegt, sagt der 30-Jährige. 

Plötzlich war Selzer auf einer Kandidatenliste

Ehe er sich’s versah, stand er auf einer Kandidatenliste für die damalige Kommunalwahl. Ja, er hätte besser aufpassen müssen, sagt Marc Selzer heute und spricht von „Naivität“. Den Stempel „AfD-Mitglied“ - vor Kurzem war die Partei übrigens in Waltrop aktiv - habe er jetzt, damit müsse er leben. 

Das Ende kam rasch

Nach kurzer Zeit traten er und seine Freunde wieder aus. Ein Schlüsselereignis sei dabei gewesen, dass Bernd Lucke aus der AfD austrat. Da sei ihm endgültig klar geworden, wie sehr der Kurs der Partei nach rechts driftete; wie sehr völkisch-nationalistische, homophobe und antisemitische Strömungen in der Partei Raum griffen.

Die komplette Geschichte mit allen Hintergründen und seinen neuen Erfahrungen bei den Waltroper Grünen erzählt Marc-Peter Selzer in der WZ - zu lesen am Donnerstag (11.6.) im e-Paper und der Print-Ausgabe!

Klare Botschaft

: Über 100 Bürger aus Waltrop

protestieren vor der Stadthalle

gegen AfD-Zusammenkunft

Nummer vier steht fest: Es gibt eine weitere Bewerbung um den Bürgermeister-Posten in Waltrop

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Baustelle sorgt für Zugausfälle der S 2 - Schienenersatzverkehr wird eingerichtet
Baustelle sorgt für Zugausfälle der S 2 - Schienenersatzverkehr wird eingerichtet
36-Jähriger raubt Auto - um damit zur Freundin zu fahren
36-Jähriger raubt Auto - um damit zur Freundin zu fahren
Versuchter Mord an Lehrer: Ex-Schüler zu Haftstrafe verurteilt
Versuchter Mord an Lehrer: Ex-Schüler zu Haftstrafe verurteilt
Transfer-Ticker zum S04: Hamza Mendyl weckt erste Begehrlichkeiten 
Transfer-Ticker zum S04: Hamza Mendyl weckt erste Begehrlichkeiten 
Schalke 04: Auszahlung der Anleihen-Dividende am Dienstag gefährdet? Das sagt der Verein
Schalke 04: Auszahlung der Anleihen-Dividende am Dienstag gefährdet? Das sagt der Verein

Kommentare