+
M¿llabfuhr

Stadt Waltrop teilt mit

Die Hitze fordert ihren Tribut: Beim Markt und der Müllabfuhr gibt's Änderungen

  • schließen

Es wird heiß, richtig heiß: Während die Müllabfuhr deshalb in diesen Tagen früher kommt, verkürzen die Markthändler am Mittwoch ihre Standzeit. Was Sie jetzt wissen müssen.

Wegen der hohen Temperaturen, die auch für kommenden Mittwoch angekündigt sind, wird der Wochenmarkt nur eingeschränkt stattfinden. Das teilte am Montag die Stadtverwaltung mit. Der Markt auf dem Raiffeisenplatz werde an diesem Mittwoch eher schließen, so Stadtsprecherin Patricia Neuhaus. Zudem seien wegen der Wetterprognose einige Händler gar nicht dabei. Sie hätten Probleme, ihre Waren ausreichend kühl zu halten.

Müllgefäße in Waltrop rechtzeitig an die Straße stellen

Auch auf die Müllabfuhr hat die Hitze Einfluss: Der Ver- und Entsorgungsbetrieb (V+E) teilt mit, dass die Müllabfuhr um eine halbe Stunde in die kühleren Morgenstunden vorgezogen wird. Die Mitarbeiter beginnen um 6 Uhr statt um 6.30 Uhr. „Wir bitten die Bürgerinnen und Bürger, die Müllgefäße entsprechend frühzeitig an der Straße zur Abholung bereitzustellen“, so der V+E.

Nicht nur für Menschen ist die Hitze eine Belastung, auch Tiere leiden darunter. Was Hund und Co. jetzt wirklich hilft, verrät ein Tierarzt.

Der Regionalverband Ruhr (RVR) warnt vor Waldbränden im Ruhrgebiet und der umliegenden Region. Die Haard und die Hohe Mark stehen besonders im Blickpunkt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar "Netto" überfallen - doch es gab ein Hindernis
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar "Netto" überfallen - doch es gab ein Hindernis
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit

Kommentare