+
An der "kleinen Dortmunder Straße" ist bei Bauarbeiten ein Hohlraum entdeckt worden. Der soll jetzt verfüllt werden.

Bauarbeiten

Hohlraum tut sich auf unter der Dortmunder Straße - jetzt ist der Grund klar

  • schließen

Eigentlich wollten die Bauarbeiter nur die Außenwand eines Kellers an einem Haus an der Dortmunder Straße abdichten. Doch dann war da dieses Loch...

Bei Bauarbeiten an der „kleinen Dortmunder Straße“ ist aufgefallen, dass unter dem Gehweg und unter der Fahrbahn Hohlräume existieren. Die Firma Gockeln sei dort in Höhe der Hausnummern 124 bis 126 tätig gewesen, erklärte die Stadtverwaltung am Dienstag (17. September). Frank Friedrich, der beim Ver- und Entsorgungsbetrieb (V+E) für Kanalisation zuständig ist, wusste zu berichten, dass die Firma Kelleraußenwände abgedichtet habe.

"Jahrzehntealte Ursache" für das "Waltroper Loch" 

Mittlerweile ist auch der Grund klar, wie Frank Friedrich am Freitag (20. September) erklärte: Im Boden habe noch eine alte Kanal-Anschluss-Leitung gelegen. In früheren Zeiten verlief der Abwasserkanal auf der gegenüberliegenden Straßenseite – auf der Seite von Bäckerei Meyborg, Bestattungen Bentzien etc. Die Anschlüsse der Häuser auf der Sparkassen-/Steinbrecher-Seite wurden quer unter der Straße durchgelegt bis zum dortigen Kanal. Als man später auf der südlichen Straßenseite einen neuen Kanal baute, sei offenbar der alte Anschluss, der nun den Hohlraum verursachte, vergessen worden.

Am Samstag soll der Weg wieder frei sein

Am Freitag wurden letzte Arbeiten erledigt und eine Asphaltschicht aufgetragen. Letztere müsse noch bis Samstagmorgen (21. September) aushärten, dann sei der Weg wieder frei, so Friedrich.

Das hatten wir bisher berichtet: Bei den genannten Arbeiten an der Hausfassade sei der Hohlraum unter dem Gehweg aufgefallen. Bei genauerem Hinsehen habe sich gezeigt, dass der sich bis unter die Straße erstrecke, so Frank Friedrich weiter. Bauarbeiter vor Ort berichteten, durch eine Kamerafahrt sei dann noch ein weiterer Hohlraum erkannt worden. 

Vor der Sparkassen-Zweigstelle im Osten Waltrops befindet sich der Hohlraum unter der Fahrbahn. 

Das sei ja ärgerlich und koste auch Geld, aber nicht auszudenken, wenn die Fahrbahn eingebrochen und Menschen zu schaden gekommen wären. In Herten war im Februar ein Hohlraum unter dem A43-Zubringer aufgetaucht - Autofahrer mussten kilometerlange Umwege nehmen.

Grube vor der Sparkassen-Filiale Waltrop-Ost

Wodurch der Hohlraum an der Dortmunder Straße entstanden ist, war anfangs noch nicht bekannt, sagte Frank Friedrich. Man habe auch schon vergleichbare Fälle von Hohlräumen gehabt, bei denen bis zum Schluss nicht klar wurde, wodurch sie entstanden sind. Die betroffene Stelle befindet sich vor der Sparkassen-Filiale in „Ost“. Durch die Bauarbeiten ist dort nun einerseits der Bürgersteig an den Häusern entlang nicht benutzbar und andererseits fallen zeitweilig einige Parkplätze weg. Bis Ende der Woche soll die Stelle verfüllt sein. 

An der Unterlipper Straße hatte es vor einigen Monaten ebenfalls eine Sperrung gegeben - wegen eines Wasserrohrbruchs war dort die Straße unterspült.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Demonstranten fordern "Moralische Unterstützung für das türkische Volk"
Demonstranten fordern "Moralische Unterstützung für das türkische Volk"
Nach schwerem Autounfall: Was wir wirklich wissen, was Spekulationen sind
Nach schwerem Autounfall: Was wir wirklich wissen, was Spekulationen sind
Metro verkauft Real: Wohin die Reise für den Supermarkt in Herten geht, ist offen
Metro verkauft Real: Wohin die Reise für den Supermarkt in Herten geht, ist offen
Darum macht das Shoppingcenter Marler Stern vielen Besuchern wieder Spaß
Darum macht das Shoppingcenter Marler Stern vielen Besuchern wieder Spaß
Papa betrunken, Sohn im Auto - und dann kracht es auch noch in Herten
Papa betrunken, Sohn im Auto - und dann kracht es auch noch in Herten

Kommentare