„Itseblitz“ aus der Zucht von Laurenz Meßmann mit Trainer Jochen Holzschuh bei der Siegerehrung. 
+
„Itseblitz“ aus der Zucht von Laurenz Meßmann mit Trainer Jochen Holzschuh bei der Siegerehrung. 

Herausragende Leistung in Berlin

Gestüt Meßmann: „Itseblitz“ setzt dem Waltroper die Züchterkrone auf

Der Waltroper Züchter Laurenz Meßmann hat in Berlin einen großen Erfolg eingefahren. Seinem „Itseblitz“ und Trainer Jochen Holzschuh sei dank.

Die Waltroper Turfgemeinde hat jüngst beim trabsportlichen Großereignis „Breeders Crown“ in Berlin richtig abgeräumt. Ausgerechnet der Außenseiter „Itseblitz“ mit Trainer Jochen Holzschuh setzte Laurenz Meßmann vom Waltroper Veiinghof in der Abteilung für dreijährige Hengste und Wallache die Züchterkrone auf. In einem spektakulären Finish lief das Gespann gemeinsam mit „Kirby Starlake“ (Rob T. de Vlieger) im toten Rennen als Sieger über die Ziellinie.

Ein totaler Waltroper Triumph

Was dieses Ergebnis zu einem totalen lokalen Triumph macht, ist die Tatsache, dass die Besitzer des Dunkelbraunen, die Familien Höck und Koch-Brede, ebenfalls Waltroper Ureinwohner sind. Der siegreiche „Wishing Stone“-Sohn profitierte bei seinem Sieg von „Fehltritten“ der Konkurrenz. „In diesem Sport ist Traben nun mal die vorgeschriebene Gangart“, hatte der überglückliche Züchter wenig Mitleid mit der galoppierenden Konkurrenz.

Mit der niedrigsten Gewinnsumme gestartet

Vom sportlichen Wert her ist der dritte Platz von „Ito“ nicht minder bedeutsam. Der Dreijährige aus der Meßmannschen Zucht ging am selben Tag mit der niedrigsten Gewinnsumme (3525 Euro) im Hauptlauf der dreijährigen Hengste und Wallache an den Start. Zum Vergleich: ein „Straight Flush“ mit Champion Michael Nimczyk hatte zu diesem Zeitpunkt über 70.000 Euro auf dem Konto.

Text von Michael Polubinski

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Brillenträger im „Nebel“: Waltroper Optiker haben Tipps
Brillenträger im „Nebel“: Waltroper Optiker haben Tipps
Brillenträger im „Nebel“: Waltroper Optiker haben Tipps
Coronavirus in Waltrop: 378 nachgewiesene Corona-Infektionen in unserer Stadt
Coronavirus in Waltrop: 378 nachgewiesene Corona-Infektionen in unserer Stadt
Coronavirus in Waltrop: 378 nachgewiesene Corona-Infektionen in unserer Stadt
Dachstuhlbrand gemeldet - Feuerwehr rückt aus Richtung Elmenhorst
Dachstuhlbrand gemeldet - Feuerwehr rückt aus Richtung Elmenhorst
Dachstuhlbrand gemeldet - Feuerwehr rückt aus Richtung Elmenhorst
Panzerblitzer Paul jetzt auch in Waltrop gesichtet
Panzerblitzer Paul jetzt auch in Waltrop gesichtet
Panzerblitzer Paul jetzt auch in Waltrop gesichtet
Mit dem Trendtier Alpaka auf Wanderschaft - und durch die Corona-Krise
Mit dem Trendtier Alpaka auf Wanderschaft - und durch die Corona-Krise
Mit dem Trendtier Alpaka auf Wanderschaft - und durch die Corona-Krise

Kommentare