+
Jüngst war im Waltroper Rathaus das Innovation-City-Team mit Burkhard Drescher (vorne li.) zu Gast.

"Innovation City"-Erkenntnisse

Klimanotstand in Waltrop? Dieser Experte hält dagegen und begründet das auch

  • schließen

Burkhard Drescher ist ausgewiesener Experte, was das Thema Klima angeht. Er managt auch in Waltrop das Projekt "Innovation City" und stellt fest, dass der Begriff "Klimanotstand" schief ist.

Was Drescher vor allem stört, ist, dass der Begriff "negativ besetzt ist". Zudem warnt er davor, lediglich Symbolpolitik zu betreiben. Das sagt der Experte im Gespräch mit unserer Redaktion. Zudem gehe es beim Klimaschutz nicht nur um Verzicht, sagt Drescher weiter. Dieser Eindruck werde jedoch oft vermittelt. "Er ist aber falsch." Klimaschützende Maßnahmen können durchaus positive Effekte haben, findet der Experte: sie erhöhten häufig die Lebensqualität und schafften Arbeitsplätze. Das kann man im Moment auch am Beispiel Waltrop sehen.

"Innovation City" hilft beim Energiesparen

Für Waltrop haben die Experten von "Innovation City" festgestellt, dass die Emissionen, die 460 Berufspendler im Jahr verursachen, allein durch energetische Sanierung in der Alten Kolonie eingespart werden können. Innovation City ist ein Projekt zum energieeffizienten Umbau von Städten. Modellstadt ist Bottrop, das Projekt wurde aber auch nach Waltrop "ausgerollt". Mehr dazu lesen Sie auch hier

Wie berichtet, wird auch in Waltrop darüber nachgedacht, den Klimatotstand auszurufen. Welche Folgen das hätte und wie es zu der Initiative kam, lesen Sie hier.

Bericht mit Material von Markus Weßling. Einen noch ausführlicheren Artikel lesen Sie im e-Paper und in der WZ.

Klimaschutz - diese radikalen Ideen hat das Rathaus in Oer-Erkenschwick.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
Sturmwarnung, Zukunft des Chemieparks Marl, Polizei ermittelt nach Baumsturz, Vulkanausbruch
Sturmwarnung, Zukunft des Chemieparks Marl, Polizei ermittelt nach Baumsturz, Vulkanausbruch
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Wie sicher ist die Zukunft des Chemieparks Marl? Der Standortleiter gibt Auskunft
Wie sicher ist die Zukunft des Chemieparks Marl? Der Standortleiter gibt Auskunft
Drei Verletzte bei Unfall in Herten - Autos werden komplett zerstört 
Drei Verletzte bei Unfall in Herten - Autos werden komplett zerstört 

Kommentare