FDP-Chef Dr. Heinz Josef Mußhoff kritisiert vor der Kommunalwahl in Waltrop die Weiterleitung einer vermeintlichen Parkfest-URL. 
+
FDP-Chef Dr. Heinz Josef Mußhoff kritisiert vor der Kommunalwahl in Waltrop die Weiterleitung einer vermeintlichen Parkfest-URL. 

FDP-Chef

Nach Kritik an kurioser Website-Umleitung: WA leitet "Parkfest"-Adresse um

  • Markus Weßling
    vonMarkus Weßling
    schließen

Die Internetseite www.parkfest-waltrop.de führt nicht mehr zum Waltroper Aufbruch, sondern auf die Seite des Parkfestes.

  • Wer im Netz www.parkfest-waltrop.de eingibt, landete bis Donnerstag nicht auf der Website der beliebten Veranstaltung.
  • Stattdessen landete man beimWaltroper Aufbruch
  • Nach Kritik des Waltroper FDP-Chef Dr. Heinz Josef Mußhoff wurde die Website umgeleitet.

Updte, 6.8., 15.05 Uhr: FDP-Chef Dr. Heinz Josef Mußhoff hatte kritisiert, dass der Waltroper Aufbruch (WA) die Adresse für die Darstellung seiner politischen Arbeit nutzt. Dezernent Wolfgang Brautmeier sagt, er sei davon in seiner Eigenschaft als Wahlleiter für die Kommunalwahlen ebenfalls in Kenntnis gesetzt worden. Er habe daraufhin Rücksprache mit Marco Patruno vom Parkfest-Team genommen, der wiederum den WA anschrieben und gebeten habe, das zu ändern. „Ich habe nicht als Wahlleiter, sondern als Kulturdezernent gehandelt. Es geht darum, dass der Name des Parkfestes nicht für eine einzelne Partei oder Wählergruppierung in Anspruch genommen wird“, sagte Brautmeier. 

Waltroper Aufbruch "war die Verlinkung nicht bekannt" 

Für den WA schreibt Bernd Schäfer: „Uns, also dem aktuellen Vorstand und mir, war die Verlinkung nicht bekannt und [WA-Mitglied, d. Red.] Andreas Walgenbach, dem die Domain www.parkfest-waltrop.de schon seit Jahrzehnten gehört, hatte das aus den Augen verloren. Wir sind am Dienstag gegen 11 Uhr auf der Facebook-Seite ,Waltroper Streitbar’ darauf aufmerksam gemacht worden. Daraufhin haben wir den Kollegen Walgenbach, der sich zurzeit in Kur befindet, versucht zu erreichen und ihn per Mail und WhatsApp angeschrieben. Zwischenzeitlich stellte sich heraus, dass Andreas Walgenbach nicht nur zur WA-Seite verlinkt, sondern sie per iFrame auf seiner Seite eingebunden hatte. Das führt dann zu dem Eindruck, dass die Parkfestseite dem WA gehören würde und wir dort unsere Webseite integriert hätten, was allerdings unrichtig ist. Wir haben deshalb zunächst auf der WA-Seite die Optionen so verändert, dass die WA-Seite nicht weiter eingebunden werden kann. Andreas Walgenbach hat dann abends noch auf seiner Seite eine Verlinkung zur Seite des Parkfests vorgenommen, so dass innerhalb weniger Stunden die Irritation, die da angestellt worden war, behoben werden konnte.“ Der WA schreibt, er finde das alles „sehr bedauerlich“ und entschuldige sich dafür.

Unsere bisherige Berichterstattung: Nachdem der Waltroper Aufbruch (WA) die CDU für ihre Aktion mit den orangenfarbenen Fahrrädern in der Innenstadt kritisiert hatte, nimmt sich nun FDP-Partei- und Fraktionschef Dr. Heinz Josef Mußhoff seinerseits den WA vor.

Kuriose "Parkfest"-Website in Waltrop: "Das geht in Wahlkampfzeiten gar nicht"

Mußhoff kritisiert, dass man auf die Seite des WA kommt, wenn man im Internet die Adresse www.parkfest-waltrop.de eingibt. „Das geht in Wahlkampfzeiten gar nicht“, sagte der FDP-Mann im Hinblick auf die Kommunalwahl in Waltrop, und es verstoße gegen den Geist des Fairnessabkommens der Parteien.

Dass der WA die Seite betreibt, ist freilich nichts Neues: Vor mehr als drei Jahren hatte die Waltroper Zeitung eine Korrektur veröffentlicht: Wir hatten damals auf die Internetseite des Parkfestes in Waltrop verwiesen, wo das Programm des großen Familienfestes veröffentlicht war, und hatten versehentlich die Adresse parkfest-waltrop.de angegeben

Website führt schon länger nicht zum Parkfest in Waltrop

Die aber habe sich die Waltroper Wählergemeinschaft gesichert, schrieben wir schon damals. Die richtige Adresse fürs Parkfest ist übrigens www.waltroper-parkfest.de. Dem Seiten-Quelltext ist zu entnehmen, dass es sich bei der Seite um die Homepage von (WA-Mitglied) Andreas Walgenbach und nicht die des Parkfestes in Waltrop - wo es einen neuen Sachstand in Sachen Wahlhelfer gibt - handle. Der Seiten-Name freilich lädt zu Irrtümern bei den Nutzern geradezu ein.

Und für den Inhalt der Homepage von Andreas Walgenbach ist laut Impressum der „Waltroper Aufbruch, Michael Finke“ verantwortlich. Die Gestaltung stammt von Bernd Schäfer.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Berliner Straße gesperrt: Verkehrs-Chaos im Oberdorf nach Unfall mit DRK-Fahrzeug
Berliner Straße gesperrt: Verkehrs-Chaos im Oberdorf nach Unfall mit DRK-Fahrzeug
Berliner Straße gesperrt: Verkehrs-Chaos im Oberdorf nach Unfall mit DRK-Fahrzeug
Nach der Abwahl als Bürgermeisterin: Nicole Moenikes spricht über ihre Zukunft
Nach der Abwahl als Bürgermeisterin: Nicole Moenikes spricht über ihre Zukunft
Nach der Abwahl als Bürgermeisterin: Nicole Moenikes spricht über ihre Zukunft
Happy End nach Kündigung: Güney hat einen neuen Laden gefunden
Happy End nach Kündigung: Güney hat einen neuen Laden gefunden
Happy End nach Kündigung: Güney hat einen neuen Laden gefunden
Langendorf nach der Wahl: Die Strautmann-Reaktion auf unsere Presse-Anfrage
Langendorf nach der Wahl: Die Strautmann-Reaktion auf unsere Presse-Anfrage
Langendorf nach der Wahl: Die Strautmann-Reaktion auf unsere Presse-Anfrage
Coronavirus in Waltrop: Zurzeit gibt es wieder eine nachgewiesene Infektion in unserer Stadt
Coronavirus in Waltrop: Zurzeit gibt es wieder eine nachgewiesene Infektion in unserer Stadt
Coronavirus in Waltrop: Zurzeit gibt es wieder eine nachgewiesene Infektion in unserer Stadt

Kommentare