+
Die SPD zieht mit ihrem Parteibüro an die Kukelke 24.

Ehemalige Allianz-Vertretung

Kein Leerstand: Jetzt steht fest, wer das Lokal an der Kukelke 24 mit neuem Leben füllt

  • schließen

Im ehemaligen Büro der Allianz-Vertretung Stickdorn an der Kukelke 24 tut sich was. Inzwischen ist auch raus, wer das Ladenlokal mit neuem Leben füllen wird. 

  • SPD Waltrop zieht mit ihrem Parteibüro um.
  • Neuer Standort ist die Kukelke 24.
  • Frische Bürger-Formate sind in Planung.

Den Kampf um das Bürgermeister-Amt geht Herausforderer Marcel Mittelbach (SPD) von einem neuen Hauptquartier aus an. Die Waltroper Sozialdemokraten ziehen um: von der Bissenkamp-Passage an die Kukelke 24. Aktuell laufen die Umbauarbeiten. 

Waltroper SPD will neue Formate anbieten

Die SPD zieht mit ihrem Parteibüro an die Kukelke 24.

Das neue Parteibüro liegt gut sichtbarer in der „Einflugschneise“ zur Innenstadt; „nah an den Bürgern, offen und transparent, mit bürgerfreundlichen Öffnungszeiten und noch flexibler als am alten Standort“, schreibt die SPD. An dem neuen Standort soll es auch neue Bürger-Formate geben: Gemeinsame Kaffeetrinken, die Zusammenkunft von alleinstehenden Personen oder gemütliche Austausche zu verschiedenen Anlässen – all das könne man sich gut vorstellen, wie die stellvertretende Vorsitzende Vanessa Meiritz sagt. 

Genossen planen Eröffnungsfeier 

Nach Abschluss der Umbauarbeiten, voraussichtlich im zweiten Quartal dieses Jahres, wird es auch noch eine offizielle Eröffnungsfeier geben. 

Übrigens: Kommunalwahl ist am 13. September 2020. Was dazu insbesondere mit Blick auf Waltrop wichtig ist, haben wir hier für Sie zusammengefasst.  

_____

Nachgehakt: Rätselraten um Zahl der Bürgermeister-Kandidaten: Wer bewirbt sich um den Job im Waltroper Rathaus?

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Das Maritimo-Freizeitbad in Oer-Erkenschwick wird saniert
Das Maritimo-Freizeitbad in Oer-Erkenschwick wird saniert
Stadtverwaltung schlägt Alarm: Zu viele Binden und Feuchttücher im Abwasser
Stadtverwaltung schlägt Alarm: Zu viele Binden und Feuchttücher im Abwasser
Coronavirus-Strategie unter Beschuss: Mediziner aus dem Ruhrgebiet: "Wir behandeln Patienten, die nicht zu retten sind"
Coronavirus-Strategie unter Beschuss: Mediziner aus dem Ruhrgebiet: "Wir behandeln Patienten, die nicht zu retten sind"
Mann stirbt bei Wohnhaus-Explosion– Ermittler gehen von Suizid aus
Mann stirbt bei Wohnhaus-Explosion– Ermittler gehen von Suizid aus
Kurzarbeit und Coronavirus: Welche Rechte Mieter aus Dortmund jetzt haben - und welche neu sind
Kurzarbeit und Coronavirus: Welche Rechte Mieter aus Dortmund jetzt haben - und welche neu sind

Kommentare