+
Fleißige Helfer bauen für das Party-Wochenende auf.

Letzte Party nach 25 Jahren -  aus diesem Grund ist jetzt Schluss

  • schließen

Wer gerne im Pfarrgarten von St. Peter die Beachparty oder die Sommernacht feiert, sollte diesmal unbedingt dabei sein. Denn nach 25 Jahren ist Schluss mit der Reihe. Das hat Gründe. 

„Die Jugend fehlt“, erklärt Jennifer Filthaus, die im Helfer-Team dabei ist.  Es werden immer helfende Hände gesucht, die die Kasse, den Bierwagen, den Stand mit Longdrinks und den Grill besetzen. Jennifer Filthaus organisiert die Beachparty und die Sommernacht gemeinsam mit Martina Prunzel, Christina Ulke, Victoria Ulke, Alexander Jungberg und Lars Randermann. 

Einige wohnen gar nicht mehr in Waltrop

Einige Helfer wohnen inzwischen  gar nicht mehr in Waltrop und müssen für die Veranstaltung Urlaub nehmen, andere haben bereits kleine Kinder. Im Sommer kommenden Jahres soll außerdem das Haus der Begegnung umgebaut werden. Aufgrund der Baustelle wäre es dann sowieso schwierig geworden, die Traditions-Party auf die Beine zu stellen. 

Zwei Partys an zwei Tagen 

Aber diesmal kann man die Gelegenheit zum Feiern nochmal nutzen: An diesem Freitag Abend steigt ab 21 Uhr zum 25. Mal die Beachparty für alle Partyfreunde ab 16 Jahren. Neben den Sounds vom Waltroper DJ Max Reimann gibt es Leckeres vom Grill, Sangria und kühle Drinks.  Nach kurzen Umbauarbeiten findet am Samstag dann ab 20 Uhr die große Ü-30-Party „Sommernacht“ statt. Die Besucher können unter dem Dach eines Riesen-Fallschirms Köstlichkeiten vom Grill, Wein, Bier, leckere Cocktails und gute Musik genießen. 

Hier gibt es Karten

Karten für die Beachparty und die Sommernacht gibt es für 5 Euro im Vorverkauf in der Bücherinsel, Hagelstraße 9. An der Abendkasse kosten dann die Karten für die Beachparty 6 Euro, die für die Sommernacht je 7 Euro.

Hier finden Sie die Facebook-Präsenz zur Beachparty.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Herten: Erst feiern sie, dann gibt es Schläge und Tritte - und jetzt eine Strafanzeige 
Herten: Erst feiern sie, dann gibt es Schläge und Tritte - und jetzt eine Strafanzeige 
Transformer trifft auf Audi in Handtaschen-Optik - das war die "Wrapping World" in Herten
Transformer trifft auf Audi in Handtaschen-Optik - das war die "Wrapping World" in Herten
Autofahrerin kommt von der Straße ab und prallt gegen einen Baum
Autofahrerin kommt von der Straße ab und prallt gegen einen Baum
Die zwei vermissten Jungen (8/12) aus Disteln wurden gefunden 
Die zwei vermissten Jungen (8/12) aus Disteln wurden gefunden 
Kein Parkplatz an der Kinderklinik: So soll die katastrophale Situation ein Ende nehmen
Kein Parkplatz an der Kinderklinik: So soll die katastrophale Situation ein Ende nehmen

Kommentare