Der Waltroper Marktplatz, betrachtet durch die eine Scheibe
+
Der Waltroper Marktplatz ist erneut Schauplatz eines kriminellen Vorfalls geworden.

Polizeieinsatz

Wieder wird der Waltroper Marktplatz zum Kriminalitäts-Schauplatz

  • Tamina Forytta
    vonTamina Forytta
    schließen

Wieder hatte es die Polizei mit einem Vorfall auf dem Waltroper Marktplatz zu tun. Nach der Messerattacke unter Jugendlichen waren diesmal zwei Männer (35/23) verwickelt.

Es war am Samstag um halb drei Uhr nachts, als es für einen 23-Jährigen aus Waltrop auf dem Marktplatz sehr ungemütlich und bedrohlich wurde: Ein 35-jähriger Mann bedrohte ihn, berichtet die Polizei.

Waltroper Opfer traf auf Polizisten

Wie die Polizei weiter erklärt, hat der 35-Jährige seinem Opfer am Raiffeisenplatz in Waltrop körperliche Gewalt angedroht und Geld gefordert. Der 23-Jährige sah zu, dass er davonkam und traf glücklicherweise auf Polizeibeamte. „Die wiederum konnten den Tatverdächtigen in der Nähe antreffen und vorläufig festnehmen", sagt Polizei-Sprecher Andreas Lesch. Der 23-Jährige blieb unverletzt - einen gehörigen Schrecken dürfte ihm der Vorfall aber trotzdem beschert haben.

Messerattacke am gleichen Ort vor drei Wochen

Vor knapp drei Wochen hatte es eine Messerattacke am gleichen Ort gegeben: Ein 13-Jähriger aus Waltrop steht im Verdacht, einen vier Jahre älteren Dortmunder mit dem Messer angegriffen zu haben. Der 17-Jährige erlitt eine Schnittwunde. An der Schule des 13-Jährigen war das Geschehen anschließend ebenfalls ein Thema.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Einwendungsfrist abgelaufen -  aber der Protest gegen Riesen-Windräder beginnt jetzt erst richtig
Einwendungsfrist abgelaufen - aber der Protest gegen Riesen-Windräder beginnt jetzt erst richtig
Einwendungsfrist abgelaufen - aber der Protest gegen Riesen-Windräder beginnt jetzt erst richtig
Aldi-Zufahrt: Was der Discounter macht, damit er sie bauen darf
Aldi-Zufahrt: Was der Discounter macht, damit er sie bauen darf
Aldi-Zufahrt: Was der Discounter macht, damit er sie bauen darf
Mann will in Waltrop eine Hose kaufen - und dann zog er seine runter...
Mann will in Waltrop eine Hose kaufen - und dann zog er seine runter...
Mann will in Waltrop eine Hose kaufen - und dann zog er seine runter...
Coronavirus: Jetzt 181 bestätigte Infektions-Fälle in Waltrop
Coronavirus: Jetzt 181 bestätigte Infektions-Fälle in Waltrop
Coronavirus: Jetzt 181 bestätigte Infektions-Fälle in Waltrop
Corona-Fall in der „Wakidele“: Drei Mitarbeiter
und 41 Kinder in Quarantäne
Corona-Fall in der „Wakidele“: Drei Mitarbeiter und 41 Kinder in Quarantäne
Corona-Fall in der „Wakidele“: Drei Mitarbeiter und 41 Kinder in Quarantäne

Kommentare