+
Die Spielothek an der Dortmunder Straße 119 ist am Sonntag überfallen worden.

In der Nacht zum Sonntag

Masken-Männer überfallen Waltroper Spielothek - einer hält Gäste mit Machete in Schach

Schon wieder ein Überfall in Waltrop, schon wieder mit einer messerscharfen Waffe: In der Nacht zum Sonntag haben zwei Unbekannte eine Spielothek an der Dortmunder Straße überfallen.

  • Überfall auf eine Spielothek an der Dortmunder Straße
  • Maskierte Täter waren bewaffnet
  • Polizei schließt Zusammenhänge mit anderen Überfällen nicht aus

Schon wieder gab es einen Raubüberfall in Waltrop, diesmal traf es eine Spielothek an der Dortmunder Straße. Wie die Polizei berichtet, betraten am Sonntag gegen 1.30 Uhr zwei maskierte Männer das Ladenlokal. Der kleinere der beiden Täter hatte eine Machete dabei, der andere Pfefferspray. Während der Macheten-Mann die Gäste mit seiner Waffe bedrohte, ging sein Komplize hinter die Theke und versuchte, die Kasse zu öffnen. Allerdings blieb es bei dem Versuch - die Kasse blieb zu. 

Maske mit Sehschlitzen

Folgende Täterbeschreibung veröffentlicht die Polizei: Beide waren 18 bis 20 Jahre alt. Einer war 1,70 bis 1,75 Meter groß und schlank. Er war mit einer schwarzen Sturmhaube (mit Sehschlitzen) aus dünnem, glänzenden Material maskiert, trug schwarze, langärmlige Sportbekleidung und schwarze Handschuhe. Er hatte eine Machete dabei.

Der zweite Täter war 1,85 bis 1,90 Meter groß und ebenfalls schlank. Er war mit einer roten, aus dünnem, gläzendem Material gefertigten Sturmhaube mit Sehschlitzen maskiert, war ebenfalls schwarz bekleidet und trug schwarze Handschuhe. Er hatte Pfefferspray in der Hand. 

Es könnte Zusammenhänge geben

Tatzusammenhänge mit zurückliegenden Überfällen schließt die Polizei nicht aus. Sie werden derzeit geprüft. Unter anderem war jüngst eine Tankstelle in Waltrop überfallen worden. Hier kamen die Täter mit einer Axt und einem Messer.

Hinweise erbittet das Fachkommissariat der Polizei unter Tel. 0800/2361-111. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schlossweihnacht in Horneburg: Dattelner trotzen der eisigen Kälte für den Familien-Bummel
Schlossweihnacht in Horneburg: Dattelner trotzen der eisigen Kälte für den Familien-Bummel
Dennis Adamczok verlässt den TuS 05 Sinsen mit sofortiger Wirkung
Dennis Adamczok verlässt den TuS 05 Sinsen mit sofortiger Wirkung
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Mine O. (26) tot: Ehemann verhaftet - im Interview beteuerte er noch seine Unschuld
Mine O. (26) tot: Ehemann verhaftet - im Interview beteuerte er noch seine Unschuld
SV Hochlar 28: Motivationsspritze für die Serientäter
SV Hochlar 28: Motivationsspritze für die Serientäter

Kommentare