+
Das alte Bus-Wartehäuschen wird bals ersetzt.

Fundamente benötigt

Am Moselbach: Die neuen Bus-Wartehäuschen lassen noch einige Zeit auf sich warten

  • schließen

Die neuen Wartehäuschen an der Bushaltestelle „Am Moselbach“ lassen noch einige Wochen auf sich warten. Das teilt Stadtplaner Andreas Scheiba auf WZ-Nachfrage mit.

Die Wartehäuschen, die wohl treffender als repräsentative Fahrgastunterstände bezeichnet werden können, sind Spezialanfertigungen und nicht von der Stange; aus Holz, Stahl und Beton. Der aktuelle Zeitplan sieht nun vor, dass die Fundamente der Fahrgastunterstände Anfang November gesetzt werden. Die Unterstände selbst sollten laut Stadtverwaltung Mitte November montiert sein.

Dynamische Fahrgastinformation wird auch installiert

Mit dem neuen Unterstand auf der Edeka-Seite wird auch hier ein „dynamisches Fahrgastinformationssystem“ installiert. Das ist ein Busfahrplan mit Echtzeit-Anzeige, der sich auf der Marktplatz-Seite bereits im Praxisbetrieb bewährt hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Ein "Knaller" für Herten: Investor nennt erstmals Mieter für das neue Herten-Forum 
Ein "Knaller" für Herten: Investor nennt erstmals Mieter für das neue Herten-Forum 
"Demokratisches Experiment": So sammelt der Radentscheid Unterschriften für das Bürgerbegehren
"Demokratisches Experiment": So sammelt der Radentscheid Unterschriften für das Bürgerbegehren
Kraftwerksleiter erklärt: Welche Maßnahmen Trianel ergriffen hat
Kraftwerksleiter erklärt: Welche Maßnahmen Trianel ergriffen hat
Fahrer haut ab: Vierjähriger läuft zwischen Autos hervor und wird bei Unfall schwer verletzt
Fahrer haut ab: Vierjähriger läuft zwischen Autos hervor und wird bei Unfall schwer verletzt
Streit eskaliert - Obdachloser in Gladbeck von jungem Mann niedergeschlagen
Streit eskaliert - Obdachloser in Gladbeck von jungem Mann niedergeschlagen

Kommentare