Regenmesser, der an der Hafenstraße in Waltrop installiert ist
+
So sieht ein Regenmesser aus - hier ist das Gerät zu sehen, das an der Hafenstraße in Waltrop installiert ist.

Starkregen

Unwetter der letzten Tage: Die Regen-Messstationen in Waltrop zeigen Bemerkenswertes

  • Tamina Forytta
    vonTamina Forytta
    schließen

Die letzten Tage habe manchen ordentlichen Regenguss für Waltrop gebracht. Die Daten, die die Regenmesser aufgezeichnet haben, zeigen Bemerkenswertes.

  • Einige unwetterartige Regenfälle haben die letzten Tage für Waltrop gebracht.
  • Der Ver- und Entsorgungsbetrieb Waltrop betreibt drei Regen-Messstationen.
  • Sie zeigten: Am 15. August gab es einen Regenguss, wie er nur alle 52 Jahre vorkommt.

So mancher Waltroper hat in den vergangenen Tagen "nasse Füße" bekommen: Die starken Regenfälle setzten manchen Keller und manche Kreuzung unter Wasser. Wie viel Niederschlag tatsächlich fiel, zeigen die Aufzeichnungen der drei Regen-Messstationen, die der Ver- und Entsorgungsbetrieb (V+E) Waltrop betreibt.

Drei Messstationen in Waltrop

Sie stehen an der Hafenstraße, an der Lauenburger Straße und an der Oberlipper Straße. Und zumindest für den Bereich der Hafenstraße lässt sich sagen: So viel Regen in so kurzer Zeit kommt im statistischen Mittel nur alle 52 Jahre vor. 47 Liter gingen dort nämlich innerhalb kürzester Zeit runter.

Einsätze in Waltrop für Feuerwehr und V+E

Allerdings: Die Regenfälle, die sich eine knappe Woche zuvor, am 9. August, über Waltrop ergossen hatten, kamen vielen Bürgern viel kräftiger vor - und auch die Auswirkungen schienen schlimmer. Feuerwehr und Ver- und Entsorgungsbetrieb (V+E) hatten eine ganze Menge Einsätze, Hausbesitzer mussten vielerorts zu Eimer und Wischlappen greifen. Das lag auch an diesem Faktor: Am 9. August fegte direkt vor dem Regen ein kräftiger Sturm über Waltrop, holte Äste und Laub von den Bäumen. Die landeten beim Guss danach in den Gullys und verstopften diese - auch wenn am 9. August nur 23 bis 33 Liter fielen, während am 15. August 22 bis 47 Liter runterkamen.

Regenmengen im Überblick: Am 9. August war die Messstation Hafenstraße defekt; es gab keine Daten. Tags drauf wurde der Regenmesser durchgespült – so ergibt sich die nur hier auftretende Wassermenge.

Frank Friedrich, beim V+E zuständig für Kanalisation, liefert mit den Waltroper Daten auch den Beleg dafür, was viele so schon empfanden: Der Regen geht bisweilen extrem lokal begrenzt nieder. An der Hafenstraße wurden an besagtem 15. August 47 Liter pro Quadratmeter gemessen, am gleichen Tag waren es an der Oberlipper Straße „nur“ 22 Liter – weniger als die Hälfte.

Maßnahmen für den Schutz gegen Starkregen in Waltrop

Die Stadt Waltrop hat in der Vergangenheit schon einige Maßnahmen auf den Weg gebracht, um besser gerüstet zu sein. Auch dazu dienen die Daten aus der KOSTRA-Sammlung: Man kann daraus Hinweise ableiten, wie künftig wasserwirtschaftliche Bauwerke zu dimensionieren sind. In Waltrop hat man beispielsweise bei Sanierungen im Bereich Sandstraße oder in der Vogelsiedlung Kanalrohre mit größerem Durchschnitt eingebaut. Sie können schneller große Regenmengen abtransportieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Hammer-Ansage von Langendorf-Chef: Moenikes wählen oder „großes Projekt“ wird beerdigt
Hammer-Ansage von Langendorf-Chef: Moenikes wählen oder „großes Projekt“ wird beerdigt
Hammer-Ansage von Langendorf-Chef: Moenikes wählen oder „großes Projekt“ wird beerdigt
RVR-Verbandsversammlung stimmt für den „Dicken Dören“
RVR-Verbandsversammlung stimmt für den „Dicken Dören“
RVR-Verbandsversammlung stimmt für den „Dicken Dören“
Im Kampf um den Chefsessel im Rathaus: Nicole Moenikes (CDU) und Marcel Mittelbach (SPD)
Im Kampf um den Chefsessel im Rathaus: Nicole Moenikes (CDU) und Marcel Mittelbach (SPD)
Im Kampf um den Chefsessel im Rathaus: Nicole Moenikes (CDU) und Marcel Mittelbach (SPD)
Coronavirus in Waltrop: Es gibt keinen nachgewiesenen Fall mehr
Coronavirus in Waltrop: Es gibt keinen nachgewiesenen Fall mehr
Coronavirus in Waltrop: Es gibt keinen nachgewiesenen Fall mehr
Marcel Mittelbach geht nach Castrop-Rauxel
Marcel Mittelbach geht nach Castrop-Rauxel
Marcel Mittelbach geht nach Castrop-Rauxel

Kommentare