+
So lief es zu Beginn: Unter der Tür wird ein Zettel mit Rechnungsdaten für die Kundin hindurch geschoben.

Fußgängerzone

Die Nachbarn haben geöffnet, der Buchladen muss geschlossen bleiben

  • schließen

Die "Bücherinsel" ist umgeben von Geschäften, wie weiterhin Kundenverkehr haben. Was das Ministerium zu dem Thema sagt - und die Inhaberin.

  • Blumenläden dürfen öffnen
  • Buchhandlungen bleiben geschlossen
  • Das zuständige Ministerium erklärt das

An der oberen Hagelstraße eine etwas kuriose Situation: Blumen Risse darf nun, nachdem Blumenläden anfangs auch von der Corona-Schließungs-Verordnung betroffen waren, doch wie alle Blumengeschäfte wieder öffnen. Die benachbarte Eisdiele darf zumindest Thekenverkauf machen, der Drogeriemarkt hat ohnehin geöffnet, das Brillen-Fachgeschäft darf Reparaturen durchführen, die Sparkasse ist ebenfalls geöffnet. Nur die

Hunderte kommen zum Laternenfest

Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019 © Andreas Kalthoff
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019 © Andreas Kalthoff
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019 © Andreas Kalthoff
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019 © Andreas Kalthoff
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019 © Andreas Kalthoff
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019 © Andreas Kalthoff
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019 © Andreas Kalthoff
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019 © Andreas Kalthoff
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019 © Andreas Kalthoff
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019 © Andreas Kalthoff
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019 © Andreas Kalthoff
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019 © Andreas Kalthoff
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019 © Andreas Kalthoff
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019 © Andreas Kalthoff
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019 © Andreas Kalthoff
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019 © Andreas Kalthoff
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019 © Andreas Kalthoff
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019 © Andreas Kalthoff
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019 © Andreas Kalthoff

muss geschlossen bleiben. Ihr bleibt nur

der Liefer-Service.

Die „Bücherinsel“ ist Teil der „guten Geister“. 

Waltrop: Abweichende Regelung nicht möglich

„Dass die ,Bücherinsel‘ geschlossen bleiben muss, ist leider so“, bedauert Waltrops Wirtschaftsförderer Burkhard Tiessen. Die Stadt habe keine Handhabe , da abweichende Regelungen einzuführen, sondern müsse die allgemein geltenden Bestimmungen durchsetzen. Laut einem Medienbericht begründet das NRW-Gesundheitsministerium die unterschiedliche Behandlung von Blumengeschäften und Buchhändlern so: Buchhandlungen lüden zum Verweilen ein. Kunden hielten sich dort deutlich länger auf als beim Floristen. Zudem: „Im Buchhandel ist das Risiko sogenannter Kontakt-Infektionen über das Berühren von Büchern oder Blättern in Büchern nicht effektiv zu vermeiden“, heißt es aus dem Ministerium. Auch da sei das Risiko beim Floristen geringer, da nicht jeder Kunde jede Pflanze anfasse. Zudem habe die Landesregierung auch erwogen, dass Buchhandlungen einfacher auf Versandhandel umstellen könnten als Floristen. 

Regelung ist "erklärungsbedürftig"

"Bücherinsel“-Chefin Angelika Tadsen beklagt sich nicht über die Regelung. Sie sei eben nur „erklärungsbedürftig“. Bei ihrem Lieferdienst ist sie um maximalen Kundenservice bemüht. Die Lieferung ist immer kostenlos, und bei Bestellung am Morgen und Zahlung per PayPal erreicht die Bestellung die Kunden mitunter noch am selben Tag. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Millionen-Coup mit falschem Geldtransporter: Bis zu zwölf Jahre Haft - Angeklagte aus Recklinghausen und Marl
Millionen-Coup mit falschem Geldtransporter: Bis zu zwölf Jahre Haft - Angeklagte aus Recklinghausen und Marl
Einkaufszentrum an der Herner Straße: Verkaufsfläche zweier Filialen wird verkleinert
Einkaufszentrum an der Herner Straße: Verkaufsfläche zweier Filialen wird verkleinert
Wetter in NRW: Nach Mini-Sommer kommt Tief "Gudrun" - So wird das Wochenende
Wetter in NRW: Nach Mini-Sommer kommt Tief "Gudrun" - So wird das Wochenende
Ralf Moeller verrät Gage für seine Rolle in "Gladiator": "... auch für viel weniger Geld gemacht"
Ralf Moeller verrät Gage für seine Rolle in "Gladiator": "... auch für viel weniger Geld gemacht"
Video
Marl: Große Evakuierung wegen Wohnungsbrand | cityInfo.TV
Marl: Große Evakuierung wegen Wohnungsbrand | cityInfo.TV

Kommentare