Daniel Gogolin, Andreas Kampmann von der Firma Heitkamp & Hülscherund Ilker Günsal freuen sich über die Fortschritte, die das Basketballfeld auf dem Schulhof des Theodor-Heuss-Gymnasiums Waltrop macht. In dieser Woche wurde asphaltiert. 
+
Daniel Gogolin, Andreas Kampmann von der Firma Heitkamp & Hülscherund Ilker Günsal freuen sich über die Fortschritte, die das Basketballfeld auf dem Schulhof des Theodor-Heuss-Gymnasiums Waltrop macht. In dieser Woche wurde asphaltiert. 

Hof des Theodor-Heuss-Gymnasiums

Neues Basketball-Feld: Warum "Baskiphalt" das Ballspiel hier noch besser macht 

  • Tamina Forytta
    vonTamina Forytta
    schließen

Ein neues Basketball-Feld entsteht gerade auf dem Hof des Waltroper Gymnasiums. Und der Asphalt, auf dem bald gedribbelt wird, ist eine ganz spezielle Mischung.

  • Auf dem Schulhof des Theodor-Heuss-Gymnasiums entsteht ein neues Basketball-Feld
  • In dieser Woche ist asphaltiert worden - mit einer speziellen Mischung
  • Durch Sponsoren und Crowdfunding kamen die notwendigen Gelder zusammen - 25.000 Euro

Auf dem Basketball-Feld auf dem Schulhof des Theodor-Heuss-Gymnasiums (THG) in Waltrop seien sie quasi groß geworden, sagt Ilker Günsal. Ihn und zum Beispiel Benjamin Bode hätten die Eltern abends immer vom Feld nach Hause zerren müssen; "hier haben wir Basketball-Spielen gelernt". Das Feld lag aber zuletzt viele Jahre brach; der Belag war in die Jahre gekommen und war speziell im Winter gefährlich rutschig. Aber: Die Zeiten sind vorbei: Asphaltfertiger, Walze und Lkw-Kipper kurvten dieser Tage über den Schulhof des THG und legten ein neues Basketball-Feld an, auf dem die Schüler des THG und überhaupt die junge Leute aus Waltrop wieder Basketball spielen können. 

Am SpoNo in Waltrop gibt es bereits ein solches Feld

Zu verdanken ist das dem Team, das auch schon am Sportzentrum Nord (SpoNo) ein "Feld der Träume" angelegt hatten. Der Asphalt ist übrigens eine ganz spezielle Mischung: "Baskiphalt" würden sie ihn scherzhaft nennen, sagt Daniel Gogolin. Er arbeitet bei der Ingenieurgesellschaft PTM in Dortmund und ist Asphalt-Fachmann, prüft solche Belage von Berufs wegen. Und er hat eine Tochter, die bald aufs Waltroper Gymnasium geht. 

Der spezielle Asphalt soll Stürze erträglicher machen 

Gogolin und seine Kollegen haben an der perfekten Asphalt-Mischung für das Basketball-Feld auf dem THG-Schulhof in Waltrop getüftelt. Der oberen Schicht ist Zusatz beigefügt worden: ein gummimodifiziertes Faserpellet. Sie macht den Asphalt weicher, was den stürzenden Sportler freuen dürfte. Asphalt sei ja ein sogenannter thermoviskoser Werkstoff, erklärt Daniel Gogolin. Sprich: Bei Wärme ist er weicher, bei Kälte härter. Der „Baskiphalt“ aber behält bei Kälte eine gewisse Elastizität. Auch eine deutlich höhere Lebensdauer erwartet Gogolin.

Eröffnung nach den Sommerferien 

Nach den Sommerferien wird der etwa 30 mal 30 Meter große Feld offiziell eröffnet, für das auch schon Freiwillige aus der THG-Gemeinde geholfen und die Randsteine gelegt haben. 25.000 Euro wird das Ganze dann insgesamt gekostet haben. Die kamen bei einem Crowdfunding zusammen, und großzügige Sponsoren taten das Ihrige - etwa die Ingenieurgesellschaft PTM, die Firma Heitkamp und Hülscher, das Asphaltmischwerk AMTL, oder "J. Rettenmaier & Söhne". 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schalke Transfer-Ticker: Geldsegen für den S04 dank Leroy Sané, Cedric Teuchert und Pablo Insua
Schalke Transfer-Ticker: Geldsegen für den S04 dank Leroy Sané, Cedric Teuchert und Pablo Insua
Das ging schnell: Der Rotor ist schon wieder am Kraftwerk
Das ging schnell: Der Rotor ist schon wieder am Kraftwerk
Transfer-Ticker: BVB hat offenbar nächstes Juwel von Manchester City an der Angel
Transfer-Ticker: BVB hat offenbar nächstes Juwel von Manchester City an der Angel
Kommunalwahl: Die "PARTEI" will in Marl jetzt doch an die Macht – ganz im Ernst
Kommunalwahl: Die "PARTEI" will in Marl jetzt doch an die Macht – ganz im Ernst
Kommunalwahl 2020: Diese Kandidaten treten für die Wahl zum Stadtrat in Marl-Sinsen an
Kommunalwahl 2020: Diese Kandidaten treten für die Wahl zum Stadtrat in Marl-Sinsen an

Kommentare