+
Jörg „Brokken“ Buxel (li.) und Detlef „Didi“ Pourie - hier noch mit Grünkohl in der Hand - tischen diesmal Erbsensuppe auf.

"Allerlei" am Samstag

Bürger treffen Politiker - dazu gibt's Grünkohl

  • schließen

Waltrop - Man wollte „in die Pötte kommen“ – das war ein Fazit, das Ende September aus der Versammlung des Waltroper „Bündnisses für Demokratie“ hervorging. Jörg „Brokken“ Buxel und Detlef „Didi“ Pourie nehmen das jetzt wörtlich – und packen Grünkohl „in die Pötte“. Das wird das Essen fürs erste „Waltroper Allerlei“ am Samstag am Kiepenkerlbrunnen – eine Veranstaltung, die Bürger und Politiker zusammenbringen soll.

Und zwar auf Augenhöhe. Denn auch das war ein Ergebnis des Bündnis-Treffens: Viele Bürger nehmen die Politiker als „die da oben“ wahr, die „ohnehin machen, was sie wollen“. Viele Vorgänge in Politik und Verwaltung seien intransparent und schwer nachvollziehbar für die Bürger. Das soll sich ändern; Politiker sollen in lockerer Atmosphäre ansprechbar sein.

„Die Zwei“ aus Datteln machen Musik

Am Samstag, 3. November, gibt es also das erste „Waltroper Allerlei“ mit dem Untertitel „Grünkohl mit Musik“. Das sei jetzt so die Jahreszeit, in der gutes, deftiges Essen wieder eine größere Rolle spiele, sagen Buxel und Pourie, die höchstpersönlich den Grünkohl kochen werden. Glühwein gibt es, Sitzgelegenheiten, ein Zeltdach überm Kopf – und Musik. Dafür sorgen „Die Zwei“ aus Datteln. Um 17 Uhr geht die Sause los, von 18 bis 19.30 Uhr macht die Band Musik.

Es gibt schon viele Zusagen

Politiker aller demokratischen Parteien haben „Brokken“ Buxel und „Didi“ Pourie angeschrieben, Rückmeldungen und Zusagen gab es bis gestern schon von Bürgermeisterin Nicole Moenikes (CDU), Marcel Mittelbach (SPD), Dr. Heinz Josef Mußhoff (FDP) und Monya Buß (Grüne).

Wenn’s gut läuft, soll das „Waltroper Allerlei“ zu einer regelmäßigen Veranstaltung werden, versprechen die beiden Initiatoren. Die Entfernung zwischen Bürgern und Politikern zu verringern, das ist der Plan. „Das können wir besser als der Bund“, sagt „Brokken“ mit Blick auf Berlin.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Rechte Hetze auf Schlägel und Eisen in Herten - und eine ziemlich kreative Reaktion
Rechte Hetze auf Schlägel und Eisen in Herten - und eine ziemlich kreative Reaktion
Acht Verletzte - Polizeieinsatz bei Auswärtsspiel des SV Herta bei Westfalia Vinnum
Acht Verletzte - Polizeieinsatz bei Auswärtsspiel des SV Herta bei Westfalia Vinnum
Auch in Datteln wurde Kind mit missgebildeter Hand geboren - jetzt schaltet sich das Ministerium ein
Auch in Datteln wurde Kind mit missgebildeter Hand geboren - jetzt schaltet sich das Ministerium ein

Kommentare