Altenbruchstraße

Ein Ende der morgendlichen Staus ist in Sicht

  • schließen

WALTROP - Noch in diesem Jahr soll eine gesonderte Linksabbiegerspur auf der Altenbruchstraße/ Kreuzung Leveringhäuser Straße eingerichtet werden. Das teilte Stadtplaner Andreas Scheiba auf Nachfrage unserer Zeitung mit.

Einen Vor-Ort-Termin mit dem Landesbetrieb Straßen.NRW habe es bereits gegeben, so Scheiba weiter. Durchgeführt werden die Arbeiten von dem Unternehmen, das auch die Erschließungsarbeiten im Baugebiet Altenbruch III erledigt hat. Jedoch vergebe diese Firma den Auftrag wiederum an ein anderes Unternehmen, so Scheiba. Die Ausschreibung dafür laufe aktuell.

Der neue Linksabbieger ist nötig, da der Verkehr auf der Altenbruchstraße gerade in den Morgenstunden äußerst zäh fließt. Das Abbiegen auf die Leveringhäuser Straße gleicht einer Geduldsprobe.

Die Kosten für die Umbauarbeiten, unter anderem muss die Mittelinsel zurückgebaut werden, trägt übrigens die Stadtentwicklungsgesellschaft (SEG) als Auftraggeber. Im Zuge des Umbaus muss auch der Anforderungskontakt der Ampelanlage verlegt werden. Das wird die Firma Siemens erledigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Hohe Temperaturen: Feuerwehr und Stadt im Einsatz - Bauern und Förster bangen
Hohe Temperaturen: Feuerwehr und Stadt im Einsatz - Bauern und Förster bangen
Die Einsatzfahrzeuge der Waltroper Feuerwehr: Welche sie haben, wofür sie gebraucht werden 
Die Einsatzfahrzeuge der Waltroper Feuerwehr: Welche sie haben, wofür sie gebraucht werden 
Bahnsteig-Mord macht fassungslos: Augenzeuge schildert tödliche Szene
Bahnsteig-Mord macht fassungslos: Augenzeuge schildert tödliche Szene
Schock am frühen Morgen: Diebe machen fette Beute am Kanal
Schock am frühen Morgen: Diebe machen fette Beute am Kanal
Marvin (15) wird seit zwei Jahren vermisst - jetzt beteiligt sich "Aktenzeichen XY" an der Suche 
Marvin (15) wird seit zwei Jahren vermisst - jetzt beteiligt sich "Aktenzeichen XY" an der Suche 

Kommentare