+
Bal im Theater auf der Bühne: die Musiker von "Big Wheel".

Auftritt im Majestic-Theater

Freikarten für Big Wheel

  • schließen

WALTROP - Die Band Big Wheel tritt am Samstag, 23. Februar, erneut in Waltrop auf. Die Combo um Sparkassen-Direktor Erich Holzinger ist ab 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr) im Majestic-Theater zu Gast. Und: Wir verlosen Freikarten.

Die Band Big Wheel tritt am Samstag, 23. Februar, erneut in Waltrop auf. Die Combo um Sparkassen-Direktor Erich Holzinger ist ab 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr) im Majestic-Theater zu Gast. Und: Wir verlosen Freikarten. „Big Wheel“ gründete sich vor zehn Jahren als Coverband – mit dem Anspruch, nur das zu spielen, woran das Publikum genauso viel Spaß hat wie die fünf Bandmitglieder selbst. „Bei ihren zahlreichen Auftritten auch in Waltrop begeistern Big Wheel ihr Publikum immer wieder“, heißt es in der Ankündigung. Anfang 2018 trat die Band erstmals im „Majestic“ auf, jetzt kommt sie ein zweites Mal. Das musikalische Spektrum der Band ist breit gefächert – mit Schwerpunkt auf mehrstimmigem Gesang – und reicht von Singer/Songwriter bis zum Akustik-Rock. Karten kosten 14 Euro und sind erhältlich im Majestic-Theater an der Riphausstraße, online oder in der Bücherinsel an der Hagelstraße.

Oder Sie gewinnen Karten – wir verlosen dreimal zwei Stück. Rufen Sie an unter:

Tel. 0137/808400345

Nennen Sie das Stichwort „Big Wheel“, Ihren Namen, Adresse und Telefonnummer. Die Leitungen sind bis Mittwoch, 20. Februar, 15 Uhr, geschaltet. Ein Anruf aus dem Festnetz kostet 0,50 Euro, Mobilfunkpreise weichen ab; der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Teilnahme begründet keinen verbindlichen Anspruch – auch nicht, wenn die Veranstaltung abgesagt wird. Ihre Daten werden nach Ziehung der Gewinner gelöscht. Infos:

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

1500 protestieren für den Klimaschutz - MLPD erntet Buhrufe
1500 protestieren für den Klimaschutz - MLPD erntet Buhrufe
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Erste Schulen gehen ans schnelle Netz - so läuft digitaler Unterricht ruckelfrei   
Erste Schulen gehen ans schnelle Netz - so läuft digitaler Unterricht ruckelfrei   
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter

Kommentare