+
Die Schilder an der Baustelle Am Moselbach sind mittlerweile umgesetzt worden.

Baustelle Am Moselbach

"Durchfahrt verboten"-Schild wird häufig missachtet

  • schließen

Waltrop - Das "Durchfahrt verboten"-Schild an der Straße "Am Moselbach" wird von vielen Autofahrern missachtet. Wegen der beengten Verhältnisse durch die Baustelle hat die Stadt den Verkehr seit Freitag so geregelt, dass die Durchfahrt nur noch aus Richtung Kreisverkehr Bahnhofstraße erlaubt ist. Doch viele Autofahrer, die von der Lehmstraße her kommen, übersehen offenbar das Schild. Jetzt ist es ein Stück versetzt worden.

Es stand zuvor an der Ecke Am Moselbach/Dortmunder Straße vor der ehemaligen "Café-Bar Eins A". Ein weiteres Schild (blauer Pfeil) verweist darauf, dass man hier nur rechts abbiegen und in die Dortmunder Straße fahren darf - eine Ausnahme bilden Taxis und Busse. Seit Montagmorgen ist das "Durchfahrt verboten"-Schild umgesetzt worden und steht nun direkt an der Ecke "Matratzen Concord"; ein zweites Schild steht auf der linken Fahrbahn-Seite vor "Bröggelhoff".

Doch auch danach fahren immer noch Pkw in die Straße "Am Moselbach", und wenn Gegenverkehr unterwegs ist, knubbelt es sich schnell - zumal am Montagmorgen auch wieder die Baumaschinen an der Arbeit sind. Der V+E hatte nach Angaben von Stadtsprecherin Patricia Neuhaus die Schilder aufgestellt. Die Regelung gilt bis Dienstag einschließlich. Auch von der Dortmunder Straße aus kommend, darf man nicht in den Moselbach abbiegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare