In Bochum erwischt

Taschendieb-Fahnder nehmen "Antänzer" aus Waltrop fest

Waltrop - Einen so genannten "Antänzer" aus Waltrop hat die Polizei auf frischer Tat ertappt. Der Täter (25) wollte mit einem 19-jährigen Komplizen aus Essen einem 38-jährigen Bochumer die Geldbörse klauen. Die beiden hatten aber nicht bemerkt, dass ihnen zwei Beamte schon auf den Fersen waren.

Die sogenannten Taschendieb-Fahnder der Bundespolizei hatten das kriminelle Duo am frühen Samstagmorgen gegen 1 Uhr in der Bochumer Innenstadt beobachtet und verfolgt. Der Waltroper und der Essener hatten den angetrunkenen Bochumer in ein Gespräch verwickelt. Kurz darauf umarmte der Waltroper sein Opfer und entwendete ihm dabei die Geldbörse. Der Angetrunkene bemerkte den Diebstahl nicht, sehr wohl aber die Polizisten, die das Duo sofort festnahmen.

Der 38-Jährige erhielt seine Geldbörse samt Inhalt zurück. Das Bochumer Innenstadtkommissariat (KK31) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Ruhe am Gewerbegebiet Zum Schleusenpark - Haben Unternehmen kein Interesse?
Ruhe am Gewerbegebiet Zum Schleusenpark - Haben Unternehmen kein Interesse?
GWE und Titania eröffnen die Fußball-Stadtmeisterschaft in Oer-Erkenschwick
GWE und Titania eröffnen die Fußball-Stadtmeisterschaft in Oer-Erkenschwick
Großeinsatz der Polizei am Quellberg in Recklinghausen: Hinweise auf Schüsse
Großeinsatz der Polizei am Quellberg in Recklinghausen: Hinweise auf Schüsse
"Klimanotstand" auch in Herten? So lautet das Ergebnis der Ratssitzung
"Klimanotstand" auch in Herten? So lautet das Ergebnis der Ratssitzung
Jahrzehnte zwischen Kartoffeln und Zucchini - eine Kleingarten-Legende wird 90
Jahrzehnte zwischen Kartoffeln und Zucchini - eine Kleingarten-Legende wird 90

Kommentare