+
Feuerwehr rückt zum Brand An der Haardtstraße aus.

Brand

Bewohner löschen Feuer

  • schließen

WALTROP - Die Einsatzkräfte stellten sich bei der Alarmierung erst auf einen Kellerbrand ein. Doch es stellte sich ein anderes Szenario dar.

Als am Dienstag um 11.30 Uhr der Melder losging, hieß es für die Einsatzkräfte der Feuerwehr: Kellerbrand. Doch als Einsatzfahrzeug, Drehleiter, Rettungswagen und Notarzt wenige Minuten später An der Haardstraße eintrafen, wurden sie überrascht: Nicht im Keller, sondern in einer Küche im ersten Obergeschoss habe es einen Brand gegeben, berichtet Einsatzleiter Heiko Melzner von der Waltroper Feuerwehr.

Bewohner handeln selbst

An einer Dunstabzugshaube hatte sich ein Feuer entwickelt. Die Bewohner hatten jedoch nicht untätig gewartet, sondern die Flammen bereits mit Wasser gelöscht. „Wir mussten nur noch die Wohnung durchlüften“, erklärte Einsatzleiter Melzner. Bei dem Brand wurde niemand verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nur drei Siege: Rabenschwarzer Spieltag für die B-Kreisligisten aus Recklinghausen
Nur drei Siege: Rabenschwarzer Spieltag für die B-Kreisligisten aus Recklinghausen
Pech für TuS: Anan fällt lange aus 
Pech für TuS: Anan fällt lange aus 
Demonstration statt Unterricht - was Schüler in Oer-Erkenschwick planen
Demonstration statt Unterricht - was Schüler in Oer-Erkenschwick planen
Bundesliga-Topspiel im Ticker: Süle verpasst Lucky Punch in der Nachspielzeit
Bundesliga-Topspiel im Ticker: Süle verpasst Lucky Punch in der Nachspielzeit
Kultdesigner stirbt im hohen Alter - seine bekanntesten Werke kennt fast jeder
Kultdesigner stirbt im hohen Alter - seine bekanntesten Werke kennt fast jeder

Kommentare