+
Feuerwehr, Recklinghausen, Einsatz, feuer, Katastrophe, Rettung, Notarzt, Leitstelle, am 06.01.2016 in . Foto: Thomas Nowaczyk Foto Nowaczyk 160106

Brand im Kraftwerk Knepper

Waltroper Wehr hilft in Castrop mit

  • schließen

WALTROP - Wegen des Brands im Kraftwerk Knepper auf der Stadtgrenze zwischen Castrop-Rauxel und Dortmund sind am Freitag auch die Waltroper Feuerwehrleute alarmiert worden.

Es sei Vollalarm ausgelöst worden, teilte Wehr-Sprecher Jochen Möcklinghoff mit. Das Feuer an dem Knepper-Kraftwerk war bei Schweißarbeiten ausgebrochen. Das stillgelegte Kraftwerk soll am 17. Februar gesprengt werden; zurzeit laufen Vorbereitungen. Ein Rettungswagen der Waltroper Wehr fuhr am Freitag nach Castrop-Rauxel, die Einsatzkräfte standen an der Wache in Waltrop bereit, mussten dann aber doch nicht zum Unglücksort ausrücken.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
SV Herta zieht Konsequenzen, schlimmer Vorwurf gegen Castrop-Rauxeler, Schalke-Live-Ticker
SV Herta zieht Konsequenzen, schlimmer Vorwurf gegen Castrop-Rauxeler, Schalke-Live-Ticker
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Nach zahlreichen Einbrüchen: 23-Jähriger Serientäter auf freien Fuß gesetzt
Nach zahlreichen Einbrüchen: 23-Jähriger Serientäter auf freien Fuß gesetzt

Kommentare