+
Wer derzeit seine Post in den Briefkasten wirft, kann möglicherweise lange darauf warten, dass der Brief beim Empfänger eintrifft.

Briefe kamen nie an

Verlorene Post ist kein Einzelfall

  • schließen

Waltrop - Offenbar kein Einzelfall sind die verloren gegangenen Postsendungen, von der Leserin Regina Burbaum unserer Redaktion kürzlich erzählte. Nach dem Bericht in der WZ von Montag meldeten sich zahlreiche weitere Betroffene.

„Ich hatte im September mehrere Grußkarten verschickt und wunderte mich, dass keine Rückmeldung kam“, schreibt beispielsweise Lotte Schlizewski. Sie habe dann nachgefragt, aber die Post, die sie am 10. September in den Postkasten Ecke Nordring/Gasstraße eingeworfen habe, war nicht angekommen.

Woche mit Feiertag

Auch Rita Runde meldete sich wegen verloren gegangener Briefe: „Ich kenne das Problem“, schreibt sie. „Vier Briefe vermisse ich, die ich am 28. September bzw. 1. Oktober in den Postkasten Dresdener Straße geworfen habe.“ Und es sei nicht das erste Mal, dass Post verloren ging. Bei der Post-Reklamationsstelle habe man ihr am Samstag mitgeteilt, dass die Woche ja einen Feiertag gehabt habe, und da könne die Post länger dauern. „Alles sehr ärgerlich“, findet Rita Runde.

Hochzeits- und Trauerkarte

Auch Mathilde Berndt berichtet uns von einer Hochzeits- und einer Trauerkarte, die sie am Krusenhof eingeworfen hatte und die nicht beim Empfänger ankamen. Und sie habe schon extra unauffällige Umschläge gewählt. Inge Heimlich weiß von einer selbstgebastelten Karte an sie, die vor dem 21. September am Rathaus eingeworfen wurde. Sie kam bislang nicht an. Ein weiterer Leser hatte Post im Egelmeer eingeworfen, die ebenfalls nicht ihr Ziel erreichte.

Melden bei der Hotline

Post-Pressesprecher Achim Gahr hat unterdessen, wie zugesagt, am Montag in der Niederlassung in Essen nachgefragt, ob dort weitere Reklamationen bekannt sind. Das sei nicht der Fall. Der Post-Sprecher bittet alle Betroffenen, sich bei der Post-Service-Rufnummer zu melden. Unter Telefon 0228/4333112 kann man sein Anliegen vorbringen. Wenn mehrere Fälle auftauchten, könne man dann umso gezielter Nachforschungen anstellen, so Achim Gahr.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwerer Brand an der Deitermann-Villa: Wer hat das Feuer gelegt?
Schwerer Brand an der Deitermann-Villa: Wer hat das Feuer gelegt?
Zurück zur Normalität - Kehrt an der Kreisliga- Tabellenspitze die Spannung zurück?
Zurück zur Normalität - Kehrt an der Kreisliga- Tabellenspitze die Spannung zurück?
FC Marl will den siebten Bezirksliga-Sieg in Folge
FC Marl will den siebten Bezirksliga-Sieg in Folge
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Der SV Herta hat seine erste Mannschaft zurückgezogen - das sind die Auswirkungen
Der SV Herta hat seine erste Mannschaft zurückgezogen - das sind die Auswirkungen

Kommentare