Cesare bei der Kneipennacht

Vom Nachrücker zum Stamm-Spieler

  • schließen

WALTROP - Es ist so ziemlich das Schlimmste, was dem Veranstalter einer Musiknacht passieren kann: Ganz kurzfristig musste der für die „Cafe Bar Eins A“ (die inzwischen geschlossen ist) vorgesehene nordirische Musiker Chris Keys vor zwei Jahren kranksheitsbedingt passen, als es um den Auftritt bei der Waltroper Kneipennacht ging. Doch Cesare Siglarski, der unter dem Namen „Cesare Acoustic“ auftritt, zeigte sich flexibel.

Spontan sprangen der Dinslakener und sein damaliger Band-Kollege Marius („The Hathunters“) ein - und das erwies sich als echter Volltreffer. „Unser Konzert kam so gut an, dass wir eine Stunde lang Zugaben gespielt haben“, erinnert sich der Musiker, der bei Kneipenkonzerten, aber auch privaten Anlässen wie Geburtstagen oder Hochzeiten spielt. Längst ist der Kontakt nach Waltrop gefestigt, Cesare spielte seither mehrfach hier, unter anderem im Majestic Theater an der Riphausstraße, aber auch privat. Ehrensache, dass er diesmal nicht als „Nachrücker“, sondern als Teil der „Stammbelegschaft“ bei der Kneipennacht auftritt. Und zwar im „Lennox Deli“ an der Dortmunder Straße 115, am 30. April ab 20 Uhr.

Ein Lob für die Waltroper

Der Imbiss ist zum ersten Mal mit von der Partie. „Die Location kenne ich noch nicht“, sagt der Musiker aus Dinslaken. „Ich bin auf jeden Fall gespannt.“ Und sein Lob für Veranstalter Jörg Buxel und die Waltroper - es kommt von Herzen: „Jörgs Engagement schätze ich sehr. Und auch die freundliche Art der Waltroper.“ An Vergleichsmöglichkeiten fehlt es ihm nicht: Seit Ende 2011 ist er mit verschiedensten Cover-Songs von den 1960er-Jahre bis heute musikalisch sehr erfolgreich unterwegs.Seitdem hat er über 500 Konzerte unterschiedlichster Art gespielt. Seit 2017 ist er außerdem regelmäßig im Ausland auf Tour und spielte bereits in Belgien, Portugal, Malta, Griechenland und Zypern.

Hier läuft der Vorverkauf:

Waltroper Zeitung, Dortmunder Straße 20, Provinzial Buxel, Hochstr. 101, MR Shirts, Isbruchstr. 2, Sparkasse, Hochstr. 111, Kulturbüro, Ziegeleistr. 14 und Feinkost Riechmann, Dortmunder Str. 10. Karten kosten 15 Euro inkl. Shuttlebus-Nutzung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Neue Details zur Schlägerei bei Fußballspiel, Arbeiter fällt tief in Herten, Prozess fortgesetzt
Neue Details zur Schlägerei bei Fußballspiel, Arbeiter fällt tief in Herten, Prozess fortgesetzt
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Das "Wirxel-Haus" in Datteln steht im Internet zum Verkauf - treibt der Investor ein mieses Spiel? 
Das "Wirxel-Haus" in Datteln steht im Internet zum Verkauf - treibt der Investor ein mieses Spiel? 
Trickdiebe in Datteln? Anwohner im Beisenkamp fühlen sich durch Gaunerzinken verunsichert
Trickdiebe in Datteln? Anwohner im Beisenkamp fühlen sich durch Gaunerzinken verunsichert

Kommentare