+
Kommt nach Waltrop: Der renommierte Klimaforscher Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker.

Club of Rome

Renommierter Klimaforscher kommt nach Waltrop

WALTROP - Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker, Vizepräsident des international agierenden „Club of Rome“, hält am 9. April einen Vortag. Er verrät, was wir ändern müssen, wenn wir bleiben wollen.

Um vier Tage verschoben wurde der Besuch von einem der renommiertesten Klima- und Zukunftsforscher weltweit. Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker, Vizepräsident des international agierenden „Club of Rome“, kommt nicht wie geplant am 5., sondern erst am 9. April nach Waltrop.

Bericht zur Lage der Menschheit

Auf Einladung der VHS und der Kirchengemeinden stellt er den großen, neuen Bericht des „Club of Rome“ vor: „Wir sind dran – was wir ändern müssen, wenn wir bleiben wollen“. Professor von Weizsäcker kommt direkt aus Kiew und reist tags darauf nach Wien. In seinem ersten, weltweit beachteten Bericht zur Lage der Menschheit („Die Grenzen des Wachstums“, 1972) prognostizierte der „Club of Rome“ den Kollaps des Weltsystems in den nächsten 50 Jahren. Die vom Menschen beherrschte Welt hat jedoch immer noch die Chance einer guten Zukunft für alle. Das geht aber nur, wenn die Menschheit aufhört, den Planeten zu ruinieren.

Spekulative Eskapaden

Der „Club of Rome“ ist sich sicher, dass das geht, selbst wenn es von Jahr zu Jahr schwieriger werde. Das Wirtschaftssystem habe unter dem Diktat der Finanzmärkte mit seinen spekulativen Eskapaden die Tendenz, den Abstand zwischen Arm und Reich weiter aufzureißen. Die Weltbevölkerung müsse endlich stabilisiert werden, nicht bloß aus ökologischen, sondern auch aus zwingenden sozialen und ökonomischen Gründen.

Der Vortrag formuliert die Agenda für alle gesellschaftlich relevanten und möglichen Schritte der nächsten Jahre – „faktenorientiert und debattenstark“, versprechen die Veranstalter.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Chemiepark Marl: Hier wird der "intelligente" Kunststoff der Zukunft produziert
Chemiepark Marl: Hier wird der "intelligente" Kunststoff der Zukunft produziert
Gewinn-Los in der Zeitung von Dienstag ist keine Aktion unseres Hauses
Gewinn-Los in der Zeitung von Dienstag ist keine Aktion unseres Hauses
Elfjährigem das Handy entrissen: Täter ist wohl im gleichen Alter
Elfjährigem das Handy entrissen: Täter ist wohl im gleichen Alter
Recklinghausen möchte ins Guinness-Buch-der-Rekorde: Teilnehmer für Vorlese-Marathon gesucht
Recklinghausen möchte ins Guinness-Buch-der-Rekorde: Teilnehmer für Vorlese-Marathon gesucht
Sie sind die Streitschlichter von Waltrop: Monika Dinter und Berthold Sörgel
Sie sind die Streitschlichter von Waltrop: Monika Dinter und Berthold Sörgel

Kommentare