+
Ins Sebbel-Haus an der Dortmunder Straße wird Matratzen Concord einziehen.

Dortmunder Straße

Endlich: Neuer Mieter für das Sebbel-Haus

  • schließen

WALTROP - Teilerfolg im Kampf gegen Geschäfts-Leerstände im Innenstadt-Bereich: Matratzen Concord zieht ins Sebbel-Haus ein. Voraussichtlich am 1. Dezember eröffnet die Matratzenkette im Altbau an der Dortmunder Straße ihre Filiale.

Das bestätigte Vermieterin Ursula Sebbel im Gespräch mit unserer Zeitung. Auf 330 Quadratmetern wird sich nun also Europas größte Matratzenkette im Sebbel-Haus ansiedeln. Geplant sei die Eröffnung für den 1. Dezember, wie Ursula Sebbel sagt. Weil aber „umfangreiche Renovierungsarbeiten“ durchgeführt werden, sei noch nicht ganz sicher, ob der anvisierte Eröffnungstermin auch eingehalten werden kann.

Zuletzt standen die Räumlichkeiten im Altbau lange Zeit frei, nachdem das Modegeschäft Sebbel dort ausgezogen war.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Herten: Erst feiern sie, dann gibt es Schläge und Tritte - und jetzt eine Strafanzeige 
Herten: Erst feiern sie, dann gibt es Schläge und Tritte - und jetzt eine Strafanzeige 
Transformer trifft auf Audi in Handtaschen-Optik - das war die "Wrapping World" in Herten
Transformer trifft auf Audi in Handtaschen-Optik - das war die "Wrapping World" in Herten
Autofahrerin kommt von der Straße ab und prallt gegen einen Baum
Autofahrerin kommt von der Straße ab und prallt gegen einen Baum
Die zwei vermissten Jungen (8/12) aus Disteln wurden gefunden 
Die zwei vermissten Jungen (8/12) aus Disteln wurden gefunden 
Kein Parkplatz an der Kinderklinik: So soll die katastrophale Situation ein Ende nehmen
Kein Parkplatz an der Kinderklinik: So soll die katastrophale Situation ein Ende nehmen

Kommentare