+
Viele strahlende Gesichter bei der Eröffnung des neuen Basketball-Freifeldes am Sportzentrum Nord.

Ehrenamt packt an

Es ist vollbracht: Das "Feld der Träume" ist offiziell eröffnet

  • schließen

Waltrop - Sie hätten es sich nicht schöner vorstellen können: Zur offiziellen Eröffnung des Basketball-Freifeldes („Feld der Träume“) am Sportzentrum Nord haben Ilker Günsal, Stefan Fürst und Benjamin Bode am Samstag Hunderte Waltroper begrüßen können.

Das Trio hat in gerade einmal sechs Monaten dafür gesorgt, dass es am Sportzentrum Nord ab sofort einen Basketballplatz für jedermann gibt. Satte 30.000 Euro mussten sie zuvor dafür einsammeln, was dank etlicher Spender auch funktionierte. Dass die Eröffnung nun gebührend gefeiert wurde, ist Ehrensache - wir haben einige Eindrücke in einem Video zusammengeschnitten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwerer Brand an der Deitermann-Villa: Wer hat das Feuer gelegt?
Schwerer Brand an der Deitermann-Villa: Wer hat das Feuer gelegt?
Zurück zur Normalität - Kehrt an der Kreisliga- Tabellenspitze die Spannung zurück?
Zurück zur Normalität - Kehrt an der Kreisliga- Tabellenspitze die Spannung zurück?
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
FC Marl will den siebten Bezirksliga-Sieg in Folge
FC Marl will den siebten Bezirksliga-Sieg in Folge
Brinkforth-Überfall: Prozess endet mit Paukenschlag
Brinkforth-Überfall: Prozess endet mit Paukenschlag

Kommentare