+
Mit einem Vierkantrohr hat der Eigentümer das Garagenfenster gesichert – ein effektiver Schutz.

Eigentümer berichtet

Vierkantrohr am Fenster verhindert Einbruch

  • schließen

Waltrop - Ein stabiles Vierkantrohr vor einem Garagenfenster hat in der Nacht zu Freitag verhindert, dass Einbrecher in ein Haus an der Straße Krummer Weg eindringen konnten. Der Eigentümer, der zum Tatzeitpunkt gar zu Hause war, hatte im vergangenen Jahr in Sachen Einbruchsschutz nachgerüstet – und das aus gutem Grund, wie sich nicht erst jetzt herausstellt. Bitter indes: In zwei Nachbarhäusern waren Einbrecher erfolgreich.

"Nach der Einbruchsserie letztes Jahr hab ich das Rohr zur Absicherung angebracht", erzählt der Waltroper, der namentlich nicht genannt werden möchte, unserer Redaktion jedoch bekannt ist. Sein Ansinnen ist dennoch wichtig: „Ich möchte die Menschen sensibilisieren, aufzupassen“, sagt er.

Zusätzliche Absicherung

Elektrische Rollläden habe er nun an all seinen Fenstern des Hauses. „Die kann man nicht so leicht wie normale nach oben schieben. Und wenn, dann macht es Krach.“ Das Garagenfenster aber war nicht mit einem solchen Rollladen gesichert – dafür aber mit einem Eisenrohr. „Das will man nicht unbedingt im Wohnzimmer haben, in der Garage ist es aber okay“, sagt der Eigentümer. Wichtig ist die Absicherung hier, weil man über die Garage ins Wohnhaus gelangt. Auch wenn die zusätzliche Sicherung keinen Schönheitspreis gewinnt – effektiv ist sie nachweislich. Das lobt auch die Polizei, die stets dazu rät, sein Wohnhaus – insbesondere Fenster – mit zusätzlichen Sicherungsmaßnahmen auszustatten. Die Polizei berät kostenlos unter Tel.: 02361/553344.

Zwei weitere Einbrüche

Erfolgreicher verliefen indes zwei Einbrüche in der Nachbarschaft. Ebenfalls am Krummen Weg gelangten Unbekannte zwischen Freitag und Samstag über ein aufgehebeltes Fenster in ein Wohnhaus. Was sie erbeuteten, steht noch nicht fest. Auf der Straße Im Siepen waren Einbrecher am Freitagabend zunächst auf eine Terrasse geklettert und hebelten dann ebenfalls ein Fenster auf, um so in die Wohnung zu gelangen. Ihre Beute: eine Geldbörse.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Nach zahlreichen Einbrüchen: 23-Jähriger Serientäter auf freien Fuß gesetzt
Nach zahlreichen Einbrüchen: 23-Jähriger Serientäter auf freien Fuß gesetzt
Vater soll Sohn unter Drogen gesetzt und zum sexuellen Missbrauch angeboten haben
Vater soll Sohn unter Drogen gesetzt und zum sexuellen Missbrauch angeboten haben

Kommentare