+
Sturm Eberhard hat am Surenkamp einen Baum gegen ein Haus fallen lassen.

Feuerwehr im Dauereinsatz

Sturm Eberhard fällt mehrere Bäume

  • schließen

Waltrop - Sturm Eberhard ist am Sonntagnachmittag mit Macht auch über Waltrop gebraust und hat Bäume gefällt, Dachpfannen von den Dächern geholt und weitere Schäden angerichtet.

Am Surenkamp, wo erst am Montag ein Baum umgeknickt war, legte es jetzt zwei weitere um: Einer fiel gegen ein Mehrfamilienhaus. Auf der Kanonenstraße lag ein Baum aus dem angrenzenden Wäldchen quer über der Fahrbahn. Er hatte beim Umfallen ein Haus gestreift. Detlef Tzschackert, Chef der Waltroper Feuerwehr, berichtet zudem von einem umgestürzten Baum an der Eickelbrücke, der auf ein Auto fiel. Es habe jedoch niemand dringesessen. Unter anderem an der Bahnhofstraße fielen Dachziegel vom Dach, andernorts kippten Bauzäune oder am Straßenrand abgestellte Motorräder um. Zwischenzeitlich seien so viele Einsätze eingegangen, so Tzschackert, dass die Kreis-Leitstelle zeitweise beschloss, die Einsatzleitungen an die örtlichen Feuerwehren zu übergeben. Normalerweise werden die Einsätze zentral beim Kreis abgearbeitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach Gewaltausbruch in Vinnum: SV Herta darf weiter spielen - aber unter Aufsicht
Nach Gewaltausbruch in Vinnum: SV Herta darf weiter spielen - aber unter Aufsicht
Supertalent: Mit diesem kuriosen Talent möchte eine Recklinghäuserin am Samstag überzeugen
Supertalent: Mit diesem kuriosen Talent möchte eine Recklinghäuserin am Samstag überzeugen
Marler Bürger wollen Zeichen gegen Raserei setzen - dann kommt die Polizei
Marler Bürger wollen Zeichen gegen Raserei setzen - dann kommt die Polizei
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Bahnhof Sinsen nach Sperrung wieder für den Verkehr freigegeben - Frau geriet unter Zug
Bahnhof Sinsen nach Sperrung wieder für den Verkehr freigegeben - Frau geriet unter Zug

Kommentare