+
Ludger Thiedmann hat nach sechs Jahren an der Spitze der Jugendfeuerwehr den Staffelstab weitergereicht.

JHV Feuerwehr

Vergütung für Führungskräfte angeregt

  • schließen

WALTROP - Die Zahl der Einsätze wegen Wasser- und Sturmschäden stieg im vergangenen Jahr um ein Vielfaches. Das war nicht das Einzige, was Feuerwehr-Chef Detlef Tzschackert berichten kann.

Eines weiß Feuerwehr-Leiter Detlef Tzschackert mit einem Augenzwinkern zu prognostizieren: „Die Chancen stehen gut, dass wir mit dem Neubau der Feuer- und Rettungswache vor dem Flughafen in Berlin fertig sind.“ Dies sagte er bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr am Samstagabend in der Feuerwache. Weitere Neuigkeiten gab es zu diesem Thema nicht zu verkünden.

Entgelt für Führungskräfte?

Der stellvertretende Bürgermeister Ulrich Meick – er war lange Jahre selbst Mitglied der Feuerwehr – berichtete davon, dass sich künftig „ein Loch von 30 Personen“ auftun werde. Meick überlegte laut, wie Anreize geschaffen werden können, um Nachwuchskräfte für das Gemeinwesen zu begeistern – zumal die landesweite und millionenteure Kampagne „Feuerwehr Ehrensache“ erfolglos blieb. Er wolle im Haupt- und Finanzausschuss zur Sprache bringen, ein Entgelt für ehrenamtliche Führungspositionen einzuführen. „Im Durchschnitt war es ein ganz normales Jahr für unsere Feuerwehr“, berichtete Tzschackert. Insgesamt rückte die Einsatzabteilung 67 mal zu Brandeinsätzen aus. Auffallend: Dreimal haben hier Heimrauchmelder korrekt ausgelöst und Schlimmeres verhindert.

Technische Hilfeleistung

Zur technischen Hilfeleistung rückte die Wehr insgesamt 230 Mal aus. In 46 Fällen waren es Wasser- oder Sturmschäden. Diese Zahl stieg im Vergleich zum Vorjahr um ein Vielfaches, was Tzschackert auch dem Klimawandel zuschrieb. Menschen oder Tiere aus Notlagen befreien mussten die Einsatzkräfte 27 Mal, 37 Einsätze entfielen auf die Beseitigung von Ölspuren und Ähnlichem. „Es lässt sich eine Tendenz erkennen: Die Zahl der Verkehrsunfälle hat sich fast verdoppelt“, bilanzierte der Feuerwehr-Chef. 233 Einsatzstunden leisteten 71 Einsatzkräfte in der „Operation Baumbewässerung“ im Sommer, berichtet Tzschackert.

Neuerung bei der Jugendfeuerwehr

Frischer Wind weht künftig bei der Jugendfeuerwehr. Nach sechs Jahren gaben Ludger Thiedmann und Martin Braukmann den Staffelstab weiter.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

1500 protestieren für den Klimaschutz - MLPD erntet Buhrufe
1500 protestieren für den Klimaschutz - MLPD erntet Buhrufe
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Erste Schulen gehen ans schnelle Netz - so läuft digitaler Unterricht ruckelfrei   
Erste Schulen gehen ans schnelle Netz - so läuft digitaler Unterricht ruckelfrei   
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter

Kommentare