+
„Chick Gospel Literatur“ ist als Herausgeber dieser Comic-Heftchen auf der Rückseite vermerkt.

Im ganzen Zechenwald

Comics mit kirchlichem Hintergrund tauchen auf

  • schließen

Waltrop - Wer am Montagmorgen durch den Zechenwald gegangen ist, dem sind sie ins Auge gefallen: Auf nahezu jeder der zahlreichen Holzbänke lagen fein-säuberlich abgelegt kleine Heftchen mit markanten Slogans und dazu passenden Karikaturen. Inhaltlich geht es um kirchliche Comic-Geschichten, die alle den „Weg zu Gott“ skizzieren.

Vom Himmel gefallen sind die Comics freilich nicht, wer sie dort offenbar gezielt abgelegt hat, wusste jedoch auch das Ordnungsamt nicht. „Gefragt hat uns niemand“, stellt dessen Leiter Martin Voskort fest. Und wirklich gut findet er so etwas – unabhängig vom Inhalt – auch nicht. „Wenn jemand etwas auslegen will, dann muss er uns zumindest fragen“, sagt Voskort. Parkbänke wie Grundstück sind schließlich im Besitz der Stadt Waltrop, eine Erlaubnis – auch wenn es die wohl nicht gegeben hätte – wäre demzufolge zwingend nötig.

So allerdings bleibt das Auslegen der Comic-Hefte lediglich ein Ärgernis, das zur Verschmutzung des Waldes beiträgt. Die gestern ausgelegten Exemplare wurden unterdessen allesamt entsorgt. Ein öffentlicher Mülleimer findet sich ganz in der Nähe der Parkbänke.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Der SV Herta hat seine erste Mannschaft zurückgezogen - das sind die Auswirkungen
Der SV Herta hat seine erste Mannschaft zurückgezogen - das sind die Auswirkungen
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Waltroper Pannen-Brücke kann offenbar noch in diesem Jahr freigegeben werden
Waltroper Pannen-Brücke kann offenbar noch in diesem Jahr freigegeben werden
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt

Kommentare