Glatteis-Unfall

In Oberwiese: Kran muss Auto bergen

  • schließen

WALTROP - Eine 20-Jährige ist nach Polizeiangaben am Samstag gegen 22.15 Uhr wegen Glatteis an der Lohburger Brücke von der Fahrbahn abgekommen und gegen ein Eisentor und einen Telefonmast geprallt.

Die junge Waltroperin ließ das Auto stehen und floh zunächst von der Unfallstelle. Anhand des Autos war es für die Polizei aber ein Leichtes, sie ausfindig zu machen. "Sie hätte den Unfall natürlich melden müssen", sagt Polizeisprecherin Ramona Hörst. Das Auto musste mit einem Kran geborgen werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 27.000 Euro.

Ansonsten meldet sie Polizei sechs Unfälle in Waltrop am Wochenende, nur zwei seien aber offensichtlich auf die Witterung zurückzuführen. Es bleib bei Blechschäden. Die Polizei ruft dazu auf, weiterhin vorsichtig zu fahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Rock Orchester Ruhrgebeat begeistert beim Haldenglühen: Ein Star wird besonders gewürdigt
Rock Orchester Ruhrgebeat begeistert beim Haldenglühen: Ein Star wird besonders gewürdigt
Schreie und Bisse: Junge Marlerin wehrt unsittliche Übergriffe ab - Täter ist auf der Flucht
Schreie und Bisse: Junge Marlerin wehrt unsittliche Übergriffe ab - Täter ist auf der Flucht
Betrugsverdacht im Reisebüro in Herten - So viele Anzeigen liegen jetzt vor
Betrugsverdacht im Reisebüro in Herten - So viele Anzeigen liegen jetzt vor
Nach Frontal-Unfall und Flucht: Es gibt einen Verdächtigen - der ist jetzt im Krankenhaus
Nach Frontal-Unfall und Flucht: Es gibt einen Verdächtigen - der ist jetzt im Krankenhaus
So unsicher fühlen sich Menschen in Recklinghausen - Umfrage liefert eindeutiges Ergebnis
So unsicher fühlen sich Menschen in Recklinghausen - Umfrage liefert eindeutiges Ergebnis

Kommentare