+
Das Waltroper Rathaus.

Haushaltsreden

Die Stunde großer Worte

Waltrop - Es war die Stunde großer Worte und der Zwischenbilanz der Ratsarbeit. Ihre Haushaltsreden nutzten die Fraktionsvorsitzenden im Stadtrat am Donnerstag Abend zur parteipolitischen Profilierung, aber auch zur Aufarbeitung . Es ging um die „Causa Gellert“, um Straßensanierungsbeiträge, die AfD und darum, wer sich in Sachen lokalpolitische Erfolge mit fremden Federn schmückt.

Zustimmung gab es schließlich zum Haushalt von den großen Fraktionen CDU und SPD, von der FDP und den Grünen. Ablehnend stehen die Linke und der Waltroper Aufbruch dem Zahlenwerk gegenüber, das einen Überschuss von 423.000 Euro ausweist.

Mehr zu den Haushaltsreden lesen Sie am Freitag in der Waltroper Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Ovelhey macht den "Riegel-Rudi" - SV Hochlar empfängt Regionalligist TuS Haltern
Ovelhey macht den "Riegel-Rudi" - SV Hochlar empfängt Regionalligist TuS Haltern
Rot-Weiß gegen Schwarz-Gelb: SG Hillen  erwartet diese Dortmunder Traditionsmannschaft - wir verlosen 3x2 Karten
Rot-Weiß gegen Schwarz-Gelb: SG Hillen  erwartet diese Dortmunder Traditionsmannschaft - wir verlosen 3x2 Karten
Dortmund gegen Barca: Reus weiß, woran es lag und übt Selbstkritik
Dortmund gegen Barca: Reus weiß, woran es lag und übt Selbstkritik
Autofahrerin gerät in den Gegenverkehr – hoher Sachschaden
Autofahrerin gerät in den Gegenverkehr – hoher Sachschaden
Hebamme macht Fehlbildungen öffentlich: Drei Kinder ohne Hand geboren - Nun äußert sich die Klinik 
Hebamme macht Fehlbildungen öffentlich: Drei Kinder ohne Hand geboren - Nun äußert sich die Klinik 

Kommentare