+
Die Hebewerksbrücke in Oberwiese ist noch immer gesperrt.

Hebewerksbrücke

Kein Personal, kein Material - Arbeit eingestellt

  • schließen

Waltrop - Und wieder ist der Hammer an der Hebewerksbrücke gefallen. Menschenleer war die Baustelle am Donnerstagmittag, ein Bau-Betrieb findet entgegen der Ankündigung nicht statt. Auf Nachfrage unserer Redaktion sagt ein Mitarbeiter des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes (WSA) Duisburg-Meiderich: „Am 2. Oktober hat uns die Arge mitgeteilt, dass sie kein Personal und auch kein Material hat, um die Arbeit wieder aufzunehmen.“

Mit „Arge“ ist die Arbeitsgemeinschaft Stahlbau Magdeburg/Wilhelm Scheidt gemeint, die den Bau des neuen Brücken-Bauwerks umsetzt. Oder umsetzen sollte. Seit Ende Dezember 2017 liegt die Baustelle brach. Diverse Ankündigungen, dass der Betrieb wieder hochgefahren und die Brücke zu Ende gebaut wird, sind inzwischen verstrichen. Passiert ist nichts.

Dabei keimte unter den Waltroper Bürgern am Montag kurzzeitig Hoffnung auf, als sich tatsächlich zwei Arbeiter an der Brücken-Baustelle einfanden und dort augenscheinlich „rödelten“. Heute weiß man beim WSA, dass es sich hier offenbar nur um den Bauleiter gehandelt habe, der die Baustelle inspiziert hatte.

Auf die konkrete Frage unserer Redaktion, ob es nun nicht an der Zeit sei, den Vertrag mit der ausführenden Firma zu kündigen, eine Behelfsbrücke zu installieren und den Überbau neu auszuschreiben, verwies der WSA-Mitarbeiter auf den Behördenleiter. Dieser war jedoch nicht im Haus. Wir bleiben hier am Ball.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Schalke holt zweiten Saisonsieg: Nach 5:1 in Paderborn auf Platz 6
Schalke holt zweiten Saisonsieg: Nach 5:1 in Paderborn auf Platz 6
FC Marl feiert sechsten Sieg im sechsten Spiel - mit einem Neuzugang
FC Marl feiert sechsten Sieg im sechsten Spiel - mit einem Neuzugang
Ermittlungen gegen Hochzeitskorso - Hinweise auf neue Straftaten
Ermittlungen gegen Hochzeitskorso - Hinweise auf neue Straftaten
Teutonen können aufatmen, und der VfB Waltrop ist jetzt alleiniger Spitzenreiter
Teutonen können aufatmen, und der VfB Waltrop ist jetzt alleiniger Spitzenreiter

Kommentare