+
Waltroper gehen im Wahllokal "AWO" wählen.

Heute ist Europawahl

In der Kita läuft alles rund

  • schließen

Waltrop - Europa wählt - und Waltrop natürlich auch. Noch bis 18 Uhr sind die Wahllokale am heutigen Sonntag geöffnet. Bisher läuft alles rund, wie Martin Voskort aus dem Wahlamt am Vormittag mitteilt.

Anders als etwa bei Kommunalwahlen wird es heute jedoch keine Zwischenstände zur Wahlbeteiligung geben. Bei Europawahlen sei das nicht vorgesehen, erklärt Voskort. Eine Stichprobe unserer Redaktion am Wahllokal "AWO" zeigte jedoch, dass reger Betrieb an der Urne herrschte. Binnen weniger Minuten waren am Vormittag allein rund 15 Bürger da, um ihr Kreuzchen zu setzen. Auch an der Kita Kettelerstraße berichtete der Wahlvorstand am Mittag von viel Betrieb. Es sei anfangs schleppend losgegangen, aber das sei ja auch nicht überraschend. "Wer steht sonntags schon um 8 Uhr auf?". Ansonsten laufe aber alles "wie auf Schienen", hieß es. Die Kita ist erstmals Wahllokal. Unterdessen haben auch die Schüler der Realschule Waltrop mit einen Wahl-Werbevideo auf den Urnengang aufmerksam gemacht. Sie betonen darin: Nur wer wählen geht, kann Europas Zukunft mitgestalten. Sie wenden sich gegen Populisten und sprechen sich für ein demokratisches und solidarisches Europa aus.    Dieser Text wird weiter aktualisiert...

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Waltroper Pannen-Brücke kann offenbar noch in diesem Jahr freigegeben werden
Waltroper Pannen-Brücke kann offenbar noch in diesem Jahr freigegeben werden
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Nach zahlreichen Einbrüchen: 23-Jähriger Serientäter auf freien Fuß gesetzt
Nach zahlreichen Einbrüchen: 23-Jähriger Serientäter auf freien Fuß gesetzt

Kommentare